Blog-Beitrag

Ökumenischer Förderpreis ausgeschrieben

Ab sofort können sich Initiativen um den 5. Ökumenischen Förderpreis "Eine Welt" bewerben. Der Preis würdigt das entwicklungspolitische Engagement von über 1000 Projekten, die Brot für die Welt und Katholischer Fonds im Inland fördern. Die Schirmherrschaft hat Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller.
Von Andrea Schirmer-Müller am 23.02.2017 - 16:00
Andrea Schirmer-MüllerReferentin Partnerschaftsprojektefonds

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst und der Katholische Fonds schreiben den 5. Ökumenischen Förderpreis "Eine Welt" aus. In diesem Jahr wird der Preis in den Kategorien „Klimarecht - Menschenrecht“, „Kirchliche Partnerschaftsarbeit“ und „Weltweit zukunftsfähig – Bildungsarbeit zu den SDGs“ vergeben.

In jeder Kategorie gibt es einen Förderpreis in Höhe von 3.000 Euro. Teilnehmen können alle Gruppen und Initiativen, deren Projekte in den Jahren von 2014 bis 2016 von Brot für die Welt- Evangelischer Entwicklungsdienst oder vom Katholischen Fonds gefördert worden sind. Die Projekte sollen bis zum 30.06.2017 abgeschlossen sein. Sie werden von einer Jury nach der Innovation und Originalität des Projektes, der Nachhaltigkeit des Bildungskonzeptes und der Gestaltung der Projekt-Präsentation beurteilt. Der Jury gehören Sven Plöger (Dipl. Meteorloge), Erzbischof Ludwig Schick (Deutsche Bischofskonferenz) und Claudia Warning (Brot für die Welt) an. Details zur Bewerbung und der Projektbeurteilung finden sich im Ausschreibungsflyer.

Die Verleihung der Förderpreise findet am 22. September 2017 statt.

Blog Übersichten

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden