Übersicht

Blog-Beiträge von Sabine Minninger

Referentin für Klimapolitik
Sabine Minninger, Dipl. Geografin, war von 2003 bis 2012 im Auftrag des Evangelischen Entwicklungsdienstes als Beraterin in vielen Entwicklungsländern vor allem in Südostasien und Südpazifik tätig. Im Rahmen ihrer Tätigkeiten hat sie seit 2008 intensiv den UNFCCC-Prozess verfolgt und setzt sich gemeinsam mit den Partnern von Brot für die Welt für mehr Klimagerechtigkeit in den Weltklimaverhandlungen ein und engagiert sich mit Netzwerkpartnern dazu auch auf nationaler und EU-Ebene.

Von Sabine Minninger am 18.11.2016 - 22:10

Klimakonferenz-Bilanz: Make Climate Great Again

Der Hammer ist gefallen in der marokkanischen Stadt Marrakesch und damit ist die 22. Klimakonferenz (COP22) beendet. Sabine Minninger kommentiert den Ausgang des Treffens. ... mehr 
Von Sabine Minninger am 07.11.2016 - 16:22

COP22 – No Burning Man in Marrakesch

Heute wurde in Marrakesch der 22. UN-Klimagipfel feierlich und bescheiden eröffnet. Es geht vor allem darum, Regeln und Zeitpläne für die Umsetzung des Pariser Abkommens zu erarbeiten. Die anstehenden US-Wahlen überschatten die Verhandlungen. ... mehr 
Von Sabine Minninger am 26.10.2016 - 14:42

Startschuss für den IPCC Spezialbericht zu 1.5°

Welche Folgen hat eine Erderwärmung um 1,5 Grad? Auf Bitten der Staaten der UN-Klimarahmenkonvention soll der Sonderbericht des IPCC wissenschaftliche Informationen über die Folgen einer Erwärmung um 1,5 Grad und über die mit einer solchen Erwärmung konsistenten Treibhausgas-Emissionen liefern.  ... mehr 
Von Sabine Minninger am 20.10.2016 - 17:06

Neue Studie: Make Paris Work

Die Studie "Making Paris Work for the Vulnerable People - Closing the Climate Risk Gap" diskutiert, wie das Klima-Abkommen von Paris umgesetzt werden müsste, damit die ärmsten und verletzlichsten Bevölkerungsgruppen davon profitieren. ... mehr 
Von Sabine Minninger am 12.10.2016 - 12:29

Forderungen von Brot für die Welt an den 22. Klimagipfel in Marokko

Der 22. UNO-Klimagipfel (COP22) wird vom 7. bis zum 18. November 2016 in Marrakesch, Marokko, stattfinden. Der COP 22 wird bereits im Vorfeld eine große Bedeutung zugemessen, da

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 30.09.2016 - 12:41

Should I stay or should I go

Klimabedingte Migration bleibt in Tuvalu eine individuelle Entscheidung. Der Staat setzt auf eine zügige Umsetzung des Pariser Klimaabkommens und darauf, dass die globale Erwärmung auf unter 1.5°C begrenzt wird. Über nationale Umsiedlungspläne will man noch nicht nachdenken. ... mehr 
Von Sabine Minninger am 27.09.2016 - 08:17

Kiribati kauft Land auf den Fidschi Inseln

Kiribati dürfte eines der ersten Länder sein, welche infolge des Klimawandels zum Großteil im Meer versinken werden. Von den Schwierigkeiten der klimabedingten Umsiedlung eines Inselstaates berichtet Sabine Minninger. ... mehr 
Von Sabine Minninger am 21.09.2016 - 08:25

Allgemeine VerUNsicherung in Fidschi

Der Klimawandel wurde für das Dorf Nukubalavu mit dem Zyklon Winston zur bitteren Realität. ... mehr 
Von Sabine Minninger am 11.08.2016 - 17:20

Nicht nur eine Sommerromanze - Das Weltsozialforum und die Klimagerechtigkeit

Mit einem Blick auf die Forderungen der 15.000 Demonstrationsteilnehmer und auch das Veranstaltungsprogramm des Weltsozialforums wird einem sehr schnell klar, dass die Forderung nach Ressourcenschutz und Klimagerechtigkeit eines der zentralen Anliegen der Teilnehmer des Forums ist.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 22.04.2016 - 17:53

Ban Ki-moon`s Unterzeichnerkonferenz in New York zum Pariser Klimaabkommen

 „Wenn die Staatengemeinschaft sich noch länger Zeit lässt, die Klimafinanzierung für die ärmsten Länder zur Anpassung an den Klimawandel zu erhöhen, dann werden sie bald für keine Anpassung mehr zahlen müssen,“ dann könnte jede Hilfe zu spät kommen, so befürchtet Hindou Ibrahim heute in ihrer Rede vor den Vereinten

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 18.03.2016 - 11:17

Paris: Auftrag für eine klimagerechte Zukunft

Brot für die Welt bewertet in der vorliegenden Publikation Profil 21 „Das Pariser Klimaabkommen - Auftrag für eine klimagerechte Zukunft“, inwieweit das Abkommen Solidarität mit den Ärmsten und Verletzlichsten zeigt und was es nun für eine ambitionierte Implementierung des Abkommens bedarf. ... mehr 
Von Sabine Minninger am 29.02.2016 - 10:48

Paris ist der Anfang, nicht das Ende

Der Pariser Klimavertrag ist sicherlich nicht das Ende der Klimadiplomatie nach dem Motto „Problem gelöst, jetzt kann auch diese Schublade der Weltprobleme geschlossen werden!“

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 12.12.2015 - 21:10

Klimaabkommen: Fossile Energien als Auslaufmodell

Darf man sich angesichts der Herausforderungen des Klimawandels und des Leids der ärmsten und verletzlichsten Menschen eigentlich freuen, wenn ein Klimaabkommen zustande kommt, dass sicherlich nicht die Welt retten wird? Ja, man darf!

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 30.11.2015 - 18:26

Klimakonferenz: Was Sie nicht sagen!

Der 21.UN-Klimagipfel wurde offiziell eröffnet durch den ranghöchsten französischen Gastgeber, Staatspräsident Francois Hollande. Sabine Minninger schildert für Brot für die Welt ihre Eindrücke von den Reden der Staatschefs.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 29.11.2015 - 19:16

Bitte nicht zur 11. Stunde warten - Auftakt der Verhandlungen in Paris

Noch bevor der UN-Klimagipfel morgen früh offiziell startet wird mit Beteiligung der Staatsoberhäupter, haben heute schon mal die internationalen Beamten losgelegt mit den Verhandlungen. Mit einer Schweigeminute wurde der Opfer der Anschäge von Paris gedacht.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 11.11.2015 - 13:12

"Arme brauchen greifbare Lösungen für Klimaschäden!"

Brot für die Welt und Partner fordern, dass die Leidtragenden von klimabedingten Schäden und Verlusten bei der Bewältigung von den negativen Auswirkungen des Klimawandels internationale Unterstützung erfahren müssen. Bei einer Abendveranstaltung im EWDE kamen auch Betroffene zu Wort.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 04.11.2015 - 23:50

"Loss and Damage" im Klimaabkommen verankern

Brot für die Welt und Partner fordern, dass die Leidtragenden von klimabedingten Schäden und Verlusten bei der Bewältigung von den negativen Auswirkungen des Klimawandels internationale Unterstützung erfahren müssen. Am 3.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 27.10.2015 - 21:35

Forderungen an den Klimagipfel in Paris

Der 21. UNO-Klimagipfel (COP21), bei dem ein Klimavertrag vereinbart werden soll, der 2020 in Kraft treten muss, wird bereits in fünf Wochen in Paris starten.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 23.10.2015 - 23:21

Klimaverhandlungen in Bonn – keine Paarberatung bis Paris

Die letzte Vorverhandlungsrunde zum Weltklimavertrag, der im Dezember in Paris vereinbart werden soll, ist heute zu Ende gegangen. Ein neuer Verhandlungstext liegt vor, der nun in Paris die Grundlage für das Abkommen bilden soll.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 20.10.2015 - 16:49

154 führende Geistliche fordern „Raus aus fossiler Energie“

Geistliche aller Weltregionen aus fünfzig Ländern haben heute in Bonn Christiana Figueres, der Chefin des UN-Klimasekretariats eine gemeinsame Erklärung übergeben. Dort verhandeln diese Woche Regierungen aus 194 Ländern den Entwurf eines Klimaabkommens, das im Dezember in Paris verabschiedet werden soll.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 13.10.2015 - 23:17

Musik ist mein (Über-)Leben - 1,5 Stay Alive

Was soll man eigentlich noch sagen, was zu der Klimakrise nicht schon gesagt worden ist. Die negativen Auswirkungen des Klimawandels durch Meeresspiegelanstieg, Stürme, Überschwemmungen und Dürren sind eine Katastrophe für die Menschheit und Umwelt – das wurde ja auch schon hinreichend besprochen.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 07.10.2015 - 16:13

Mit einer 2,7 ist die Versetzung in eine nachhaltige Zukunft schwer gefährdet - Analyse der INDCs

Am 1. Oktober ist die Deadline abgelaufen für die Abgabe der INDCs (intended nationally determined contributions).

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 08.09.2015 - 17:11

Dem Klimawandel einen Korb geben – Klimaverhandlungen in Bonn/ September

Auf dem Weg zu dem ersten globalen Klimaabkommen, welches im Dezember beim Klimagipfel in Paris vereinbart und 2020 in Kraft treten soll, müssen noch einige Zwischenverhandlungen für Klarheit sorgen.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 22.07.2015 - 13:33

Studie belegt eklatante Schwächen bei Deutschlands Klimafinanzierung

Beim Stichwort Klimafinanzierung dreht sich die Diskussion bisher überwiegend darum, wie viel Geld denn zur Verfügung gestellt wird, damit Entwicklungs- und Schwellenländer bei Maßnahmen für Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel unterstützt werden.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 08.06.2015 - 15:18

G7 zu Klima: Was geht, was geht – ich sag`s dir UNkonkret

Vor dem Klimagipfel in Paris lagen große Hoffnungen auf dem Treffen der G7 im bayerischen Elmau und deren Ankündigungen zu Klimaschutz, Klimafinanzierung und der Unterstützung der ärmsten und verletzlichen Menschen gegen den Klimawandel.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 29.05.2015 - 17:20

G7 und Klima: Raus aus der Kohle, Kohle auf den Tisch, Verteilung der Risiken

Im Dezember soll in Paris das erste globale Klimaabkommen vereinbart werden, bei dem alle Staaten mitmachen. Da China als Großemittent mittlerweile das langjährige Klimaferkel Nummer 1, die USA, überholt hat, kann die globale Erwärmung nur noch eingedämmt werden, wenn alle Staaten mitspielen.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 23.04.2015 - 16:14

La Buena Vida – Das gute Leben

Am 27. April wird der Dokumentarfilm „Das gute Leben“ von Jens Schanze in einer Preview im Kino Babylon-Mitte, Berlin, gezeigt, ab dem 14. Mai startet der Film in den Kinos.

Hier ein Hintergrund zum Film.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 27.02.2015 - 14:32

Uranabbau in Tansania: Dann fielen die Wimpern aus

Amos war 26 Jahre alt, als im Jahr 2007 Mitarbeiter des australischen Konzerns Mantra in sein Dorf kamen und Arbeit anboten. Sein Dorf Mkakatika in der Nähe der tansanischen Hauptstadt Dodoma ist arm, für weniger als zwei EUR am Tag für drei Monate zu arbeiten, war auch damals wenig, aber besser als nichts.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 13.02.2015 - 11:46

Vor Klimagipfel COP21: Steiniger Weg nach Paris

Allen, die sich an den UNO-Klimaverhandlungen beteiligen, sollte spätestens nach den Verhandlungen in Genf klar sein, dass man die nächsten Monate sehr viel Geduld und Kraft einplanen muss. Noch verbleiben etwa 10 Monate bis zum Weltklimagipfel in Paris, um ein faires Weltklimaabkommen zu verhandeln.

 ... mehr 
Von Sabine Minninger am 12.02.2015 - 16:04

Hallo Politik, kann mich jemand hören? Hier spricht die Wissenschaft!

Der Austausch von Wissenschaftlern und Delegierten im Zuge der Weltklimaverhandlungen in Genf ergab, dass die Auswirkungen des Menschen gemachten Klimawandels stärker sind als bisher angenommen. Die bisherigen Anstrengungen der Staaten, den Klimawandel einzudämmen, sind demzufolge unzureichend.

 ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden