Zu den Inhalten springen
Home  >  Politik

Fußball-WM in Brasilien

Von Internetredaktion am 27.07.2014 - 09:42
„Fair Play for Fair Life” in Goslar

Passend zur Fußballweltmeisterschaft 2014 haben Schülerinnen und Schüler der BBS 1 Am Stadtgarten unter dem Motto „Fair Play for Fair Life“ eine Ausstellung organisiert und unter Leitung ihrer Religionslehrerin Elsa Vorberg Spenden für die Organisation „Brot für die Welt“  gesammelt.

Von Internetredaktion am 16.07.2014 - 11:14
Rückblick auf die WM in Brasilien: Die Meinung sagen - ein Verbrechen?

War die „Copa“ das größte Sportereignis für die Menschen in Brasilien? Sandra Quintela, Wirtschaftswissenschaftlerin und Koordinatorin von PACS, einem Projektpartner von Brot für die Welt, sieht es so:

Von Internetredaktion am 16.07.2014 - 11:00
Rückblick auf die WM in Brasilien: Gemischte Gefühle in Salvador da Bahia

Fátima Nascimento ist seit vielen Jahren Beraterin von Brot für die Welt im brasilianischen Salvador de Bahia – nah dran an den Projekten, nah dran an den Menschen. Wie sieht sie rückblickend die Fußball-Weltmeisterschaft, die „Copa“, in ihrem Land?

Von Niko Wald am 14.07.2014 - 16:49
Faire Preise für beste WM-Tipps

285 Tipperinnen und Tipper, mehr als 12800 abgegebene Tipps und 18.018 eingesammelte Punkte – das ist die weltmeisterliche Bilanz des Tippspiels von Brot für die Welt.

Von Niko Wald am 13.07.2014 - 21:07
Lucia Maria Pereira: "Mit Respekt und Würde behandeln"

Menschenwürde und Weltmeisterschaft – für Lucia Maria Pereira sind das Gegensätze. Die nationale Koordinatorin der Bewegung der Straßenbewohner (RUA) lebte selbst lange Zeit in der Millionenstadt Salvador da Bahia auf der Straße. Großereignisse wie die WM sorgen bei Obdachlosen für Angst und Schrecken.

Von Niko Wald am 13.07.2014 - 11:07
Eleonora Rabello: "Nicht an die Jugendlichen gedacht“

Im Kultur- und Theaterprojekt CRIA in Salvador da Bahia, ist die Probe für das neue Stück gerade vorbei. Die Koordinatorin, Eleonora Rabello, verabschiedet ihre jungen Schützlinge.

Von Niko Wald am 10.07.2014 - 01:28
Natalia Bittar: "Hier können Kinder nicht zur Schule gehen“

Brasilien zur Fußball-WM – ein gespaltenes Land zwischen Freudentaumel und Protesten. Das milliardenschwere Sportereignis steht in krassem Gegensatz zu den Zuständen in der brasilianischen Gesellschaft. Beispiel Rio de Janeiro, Favela Cerro Corà.

Von Internetredaktion am 09.07.2014 - 16:42
Straßenfußball für mehr Toleranz in Wittenberge

100 hochmotivierte Schülerinnen und Schüler aus zehn Grund- und fünf Oberschulen in Brandenburg sind der Einladung der Brandenburgischen Sportjugend und Brot für die Welt gefolgt und haben Ende Juni um den "Fair Play for Fair Life"-Cup gekickt.

Von Niko Wald am 04.07.2014 - 13:02
Danilo Mourna: "Die FIFA verletzte unsere Identität"

Die FIFA ist nicht gerade zimperlich, wenn es darum geht, Geld zu verdienen und ihre Interessen durchzusetzen. Für viele Menschen in Brasilien ist das eine der bitteren Wahrheiten zur Fußball-Weltmeisterschaft. Sie fühlen sich mit ihrer Kultur und Tradition nicht ernst genommen und deswegen in ihrer Würde verletzt.

Von Niko Wald am 27.06.2014 - 09:15
Dimas Galvão: „Auch den Obdachlosen steht Spaß an der WM zu“

Sie sind ärmer als die meisten Armen in Brasilien: Die Obdachlosen der WM-Stadt Salvador da Bahia. Ihr Hab und Gut tragen sie immer mit sich herum. Manchmal errichten sie notdürftige Unterkünfte aus Kartons und Plastikfolie.

Seiten

Subscribe to Fußball-WM in Brasilien Subscribe to Fußball-WM in Brasilien
Fußball-WM in Brasilien
Spenden

Spendenkonto 500 500 500
BLZ 1006 1006
Bank für Kirche und Diakonie
IBAN: DE10100610060500500500
BIC: GENODED1KDB

Online spenden

Newsletter

Bleiben sie informiert.
Regelmäßig neue Infos, Hintergründe, Materialien.

Social Media
facebook twitter youtube
Netzwerk
Diakonie Katastrophenhilfe Bündnis Entwicklung hilft act alliance