Aktuelle Blog-Beiträge

Von Renate Vacker am 14.12.2017 - 16:35

„Eine große Hilfe in schwierigen Zeiten“

Colin Gonsalves, Projektpartner von Brot für die Welt, über den Alternativen Nobelpreis. ... mehr 
Von Andreas Behn am 13.12.2017 - 22:59

Ende ohne Ergebnisse

Nach einer WTO-Konferenz ohne konkrete Ergebnisse muss sich die Welthandelsorganisation einmal mehr die Frage nach ihrer Relevanz stellen. ... mehr 
Von Andreas Behn am 13.12.2017 - 16:49

„Menschenrechte sind wichtiger als Freihandel“

Partnerstimmen zur 11. WTO-Ministerkonferenz: „Im Freihandel herrscht das Gesetz des Stärkeren, die jeweils reichsten Länder oder Unternehmen setzen sich durch. Dies hat negative soziale Folgen“,.sagt Alberto Royo vom Netzwerk gegen Freihandel in Mexiko. ... mehr 
Von Dr. Joachim Fünfgelt am 13.12.2017 - 15:15

New Study: Just Energy Transition in Global South

Bread for the World together with Friedrich Ebert Foundation are happy to release our new study: "Guiding Principles & Lessons Learnt For a Just Energy Transition in the Global South".

 ... mehr 
Von Andreas Behn am 12.12.2017 - 20:42

„Verbraucher werden von der WTO vernachlässigt"

Partnerstimmen zur 11. WTO-Ministerkonferenz: „Vereinbarungen über digitalen Handel wären ein gefährlicher Rückschritt. Sie räumen großen Konzernen wie Google oder Facebook mehr Rechte beim Datentransfer ein,“ kritisiert Barkat Ullah Maruf vom Asia Pacific Research Network (APRN) in Bangladesch. ... mehr 
Von Andreas Behn am 12.12.2017 - 15:49

Kritische Debatte der WTO-Regeln notwendig

Brot für die Welt plädiert dafür, trotz Protektionismus und WTO-Kritik seitens der US-Regierung nicht im Gegenzug eine unkritische Haltung gegenüber der Welthandelsorganisation (WTO) einzunehmen. ... mehr 
Von Andreas Behn am 12.12.2017 - 04:22

„Familiäre Landwirtschaft muss gefördert werden“

Partnerstimmen zur 11. WTO-Ministerkonferenz: „Bei uns herrscht eine unvorstellbare Konzentration des Reichtums in den Händen ganz Weniger. Dies ist auch Folge der Handelspolitik, die in der WTO vertreten wird“,.sagt Joseanair Hermes von Caritas Brasilien. ... mehr 
Von Andreas Behn am 10.12.2017 - 19:16

„Handel darf nicht zu Armut führen“

Partnerstimmen zur 11. WTO-Ministerkonferenz: „Internationale Handelsregeln dürfen nicht mit den UN-Nachhaltigkeitszielen im Widerspruch stehen, indem sie mittels Marktöffnung arme Länder ihrer Entwicklungschancen berauben“, sagt Yvonne Takang von der Organisation ACDIC in Kamerun. ... mehr 
Von Reinhard Palm am 08.12.2017 - 10:28

EU-AU relations lacking democracy

It took nearly a week until after the summit between the African and European Union to agree on a joint final declaration. In process and content another sign of the lack of democracy on the AU-EU relationship.  ... mehr 
Von Reinhard Palm am 08.12.2017 - 09:54

Ist Demokratie zwischen AU und EU verhandelbar?

Erst fast eine Woche nach dem Gipfel der afrikanischen Union mit der europäischen Union (AU - EU) liegt die Abschlusserklärung vor. Selbst die Zustimmung zu freien Wahlen wird noch unter Vorbehalt gestellt. ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden