Aktuelle Blog-Beiträge

Von Andreas Behn am 12.06.2017 - 21:29

„Entwicklungsagenda nicht von außen aufdrücken“

Mit einem Marshall-Plan möchte das BMZ im Kontext der deutschen G20-Präsidentschaft Afrika zu einem wirtschaftlichen Aufschwung verhelfen. „Ja, aber“ sagen viele afrikanische Fachleute. Entwicklungspolitische Initiativen aus den Industriestaaten sollten sich an afrikanischen Vorgaben orientieren. ... mehr 
Von Reinhard Palm am 08.06.2017 - 22:39

Ideen für einen besseren „Compact with Africa“

Die deutsche G20-Präsidentschaft für eine neue Partnerschaft mit Afrika zu nutzen, ist eine gute Idee. Die Prioritäten für den „Compact with Africa“ sind aber nicht die richtigen. Wir stellen unsere Ideen für eine andere Partnerschaft vor. ... mehr 
Von Eva Wagner am 08.06.2017 - 16:52

Jeder Mensch hat das Recht auf Hilfe

„Es sind die Kinder und die Schwächsten, die am meisten unter dem Hunger leiden“, berichtet Christoph Schneider-Yattara von der Situation vor Ort. Er weiß als Leiter der Verbindungsstelle Horn von Afrika, wie schleichend sich diese Katastrophe entwickelt. ... mehr 
Von Dr. Joachim Fünfgelt am 02.06.2017 - 17:47

100 Prozent Erneuerbare Energien in Tansania

Während der Klimakonferenz im November 2016 in Marokko haben 48 der am meisten vom Klimawandel betroffenen Staaten ein wichtiges Zeichen gesetzt: sie haben es sich zum Ziel gemacht, so schnell wie möglich 100 Prozent Erneuerbare Energien zu erreichen. ... mehr 
Von Sophia Wirsching am 01.06.2017 - 15:09

Erst der Hunger, dann die Flucht?

Klimawandel, Konflikte und Hunger: Die Zusammenhänge von Konflikt, Hunger und Flucht sind komplexer als vielfach angenommen. Es gibt eine wachsende Schnittmenge von Ländern, die besonders anfällig sind für klimabedingte Katastrophen und solchen mit wiederkehrenden bewaffneten Konflikten.  ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 01.06.2017 - 10:53

Friedenspolitik auf dem Kirchentag - Eine Bilanz

Die Verantwortung Deutschlands für den Frieden in der Welt, die Potenziale internationaler Institutionen bei der Einhegung von Gewaltkonflikten und friedensethische Themen wurden prominent diskutiert. Es ist zu hoffen, dass sich die Erkenntnisse in den Leitlinien der Bundesregierung niederschlagen. ... mehr 
Von Bernhard Schäfer am 01.06.2017 - 10:15

Sechstagekrieg: 50 Jahre Alltag im Ausnahmezustand

Vom 5. bis 10. Juni 1967 fand der Sechstagekrieg statt. Unzählige Bemühungen, Frieden zwischen Besatzern und Besetzten zu schaffen, sind gescheitert. Die Partner von Brot für die Welt und MISEREOR setzen sich stetig für Versöhnung und die Einhaltung der Menschenrechte für alle ein. ... mehr 
Von Internetredaktion am 30.05.2017 - 16:07

„Menschen fliehen nicht einfach so …“

Christian M. Huber ist Referent Humanitäre Hilfe und Humanitäres Völkerrecht. Er berät die Diakonie Katastrophenhilfe in Grundsatzangelegenheiten zu Humanitärer Hilfe und stellt die Verbindung zu Politik, Regierung und Verbänden sicher. ... mehr 
Von Freiwilligenjahrgang 2016-17 am 28.05.2017 - 14:26

Ein Jahr mit Hochs und Tiefs

Schon Mai?!! Für Damaris geht im Juli ein ereignisreiches Jahr zu Ende. ... mehr 
Von Renate Vacker am 28.05.2017 - 13:28

Deutsche Außenpolitik in Zeiten des Umbruchs

Bei der Kirchentags-Veranstaltung „Mehr Verantwortung für den Frieden“ versuchten Politiker und Kirchenleute im gut besuchten City Cube eine Positionsbestimmung der deutschen Rolle in einer unfriedlichen Welt. ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden