Afrika

Blog-Übersicht

Afrika

Brot für die Welt

Brot für die Welt fördert in 30 Ländern Afrikas lokale Organisationen, um die Ursachen von Armut zu überwinden.

Von Jürgen Reichel am 14.02.2011 - 09:29

Retrospektive Dakar 2011: Die Dynamik der Sozialforumsidee

Vergangenen Freitag ging das Weltsozialforum in Dakar nach rund 1.000 Veranstaltungen und Teilnehmenden aus 132 Ländern zu Ende. Nach Angaben der Polizei sollen 70.000 Menschen an der Auftaktdemonstration teilgenommen haben. Das Chaos bei der Raumverteilung war beispiellos und hat für viel Verärgerung gesorgt.

 ... mehr 
Von Jürgen Reichel am 14.02.2011 - 09:23

"Die Welt ist immer noch ohne soziale Leitplanken"

Das zehnte Weltsozialforum ist vorbei. Fünf Tage hatten Teilnehmende zumeist aus afrikanischen Ländern in über 1.000 Veranstaltungen, oft unter chaotischen Bedingungen, über brandaktuelle Themen diskutiert.

 ... mehr 
Von Jürgen Reichel am 11.02.2011 - 09:45

Weltsozialforum setzt Zeichen gegen ungehemmten Ressourcenmissbrauch

Der Evangelische Entwicklungsdienst (EED) und "Brot für die Welt" ziehen ein positives Fazit des 10. Weltsozialforums.

 ... mehr 
Von Jürgen Reichel am 10.02.2011 - 09:52

Von Dakar nach Cannes: Den G20-Gipfel im Visier

Im Jahr 2011 hat Frankreich die Präsidentschaft der G20/G8 inne. Und weil sich Sarkozy bereits im Vorwahlkampf für die nächsten Präsidentschaftswahlen befindet, hat er sich gleich zwei internationale Auftritte gesichert, statt die Gipfel - wie vergangenes Jahr in Toronto - zu kombinieren.

 ... mehr 
Von Michael Frein am 26.04.2010 - 00:00

Durchbruch im Kampf gegen Biopiraterie: Das deutsche Pharmaunternehmen Schwabe zieht fünf Pelargonium-Patente zurück

Das African Centre for Biosafety (Südafrika), die Erklärung von Bern (Schweiz) und der Evangelische Entwicklungsdienst (Bonn) begrüßen die Ankündigung des Pharmaunternehmens Schwabe, wonach es fünf vom Europäischen Patentamt erteilte Pelargonium-Patente nicht weiter verfolgen möchte.

 ... mehr 
Von Internetredaktion am 22.03.2009 - 00:00

Verheerende Wirkungen von Milchpulverexporten

Am 20. März protestierten 28 Nichtregierungsorganisationen und 18.000 Menschen gegen die Wiedereinführung der Exportsubventionen auf Milchprodukte. Denn damit konnten Molkereien Butter, Käse sowie Milchpulver zu Dumpingpreisen auf den Weltmarkt werfen.

 ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden