Übersicht

Blog-Beiträge von Andreas Dieterich

Andreas DieterichReferent für zivile Konfliktbearbeitung
+49 (0) 30 65211-1479E-Mail: andreas.dieterich@brot-fuer-die-welt.de
mehr zur Person

Von Andreas Dieterich am 09.04.2019 - 18:10

Das Urteil im Fall Heckler & Koch und die Folgen

Welche Konsequenzen müssen aus dem Urteil im Fall Heckler & Koch für die deutsche Rüstungsexportkontrolle gezogen werden und wie wird das Urteil in Mexiko aufgenommen. Bericht von Melanie Bleil und Andreas Dieterich über die Podiumsdiskussion vom 02. April 2019. ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 01.03.2019 - 11:16

Kunst- und Protestaktion gegen Rüstungsexporte

Die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“ protestierte am 26. Februar, dem bundesweiten Aktionstag der Kampagne vor dem Deutschen Bundestag in Berlin gegen die Rüstungsexportpraxis der Bundesregierung.  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 12.02.2019 - 16:45

Red Hand Day - Kleinwaffen und Kindersoldaten

Am Red Hand Day hat Brot für die Welt gemeinsam mit der Partnerorganisation CAPA in der Demokratischen Republik Kongo ein Zeichen gegen den Einsatz von Kindersoldaten gesetzt und auf die Verantwortung Deutschlands, als einer der größten Kleinwaffenexporteure weltweit, aufmerksam gemacht.  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 10.01.2019 - 15:08

Deutsche Rüstungsexporte-Profit vor Menschenrechte

Zur Veröffentlichung des 22. Rüstungsexportberichtes der Gemeinsamen Konferenz Kirche und Entwicklung. Brot für die Welt kritisiert die anhaltend hohen Genehmigungswerte für deutsche Rüstungsexporte. ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 18.12.2017 - 10:35

Stopp von Kleinwaffenexporten

Bereits zum 21. Mal hat die Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung ihren Rüstungsexportbericht veröffentlicht. Die deutschen Rüstungsexporte haben mit Werten von 7,9 Milliarden Euro (2015) und 6,8 Milliarden Euro (2016) die höchsten Werte in den letzten 20 Jahren erreicht. ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 30.06.2017 - 14:04

Wertebasiert , aber unverbindlich!

Gemeinsame Stellungnahme zu den neuen Leitlinien der Bundesregierung: „Krisen verhindern, Konflikte bewältigen, Frieden fördern“ ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 17.05.2017 - 15:28

Deutschlands Verantwortung - Friedensförderung

Im Hinblick auf das Wahljahr 2017, soll mit dem vorliegenden Hintergrundpapier deutlich gemacht werden, welche Änderungen in der deutschen Politik notwendig sind, um dem Auftrag des Grundgesetzes, „dem Frieden der Welt zu dienen“, gerecht zu werden.  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 19.04.2017 - 15:14

Sozialer Frieden - Tagungsbericht

„Sozialer Frieden - Eine nationale und globale Verpflichtung aus der Agenda 2030“ – den Titel der Tagung füllten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom 31. März bis 2. April 2017 in der Evangelischen Akademie Villigst mit Leben.  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 24.03.2017 - 14:29

Aktionskonferenz 2017 - Stoppt den Waffenhandel

Am 3. und 4. März 2017 fand in Frankfurt am Main die "Aktionskonferenz 2017 - Stoppt den Waffenhandel!" statt. Veranstaltet wurde sie von der "Aktion Aufschrei - Stoppt den Waffenhandel!". Im Mittelpunkt stand das Ziel: Waffenhandel muss ein Thema im Bundestagswahlkampf werden.  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 24.02.2017 - 10:27

Sozialer Frieden - Jahrestagung der Plattform ZKB

Eine nationale und globale Verpflichtung aus der Agenda 2030 - Gesellschaftlicher Zusammenhalt, soziale Gerechtigkeit und die Friedensfähigkeit eines Landes hängen eng zusammen. Wie können sich diese Ziele in einer „sozialen Friedenspolitik“ gegenseitig stärken?  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 03.11.2016 - 10:52

Zivilgesellschaft in der Friedensförderung

Am 5. Oktober 2016 veranstalteten die Plattform ZKB, das Forum Menschenrechte, der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe und das Konsortium Ziviler Friedensdienst den PeaceLab2016-Workshop „Zivilgesellschaft als Akteur zur Prävention von Gewaltkonflikten und für Friedensförderung.  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 03.11.2016 - 10:09

Nachhaltige Sicherheit braucht Frieden!

Positionen und Forderungen zur Bundestagswahl 2017 der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung  ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 05.09.2016 - 12:19

Bundeshaushalt 2017: Aus Krisen nichts gelernt

Im geplanten Bundeshaushalt für 2017 nimmt die Diskrepanz zwischen Ausgaben für das Militär und im weitesten Sinne friedens- und entwicklungspolitische Belange um 10 Prozent von 22 auf 24 Milliarden Euro weiter zu. Der SprecherInnenrat der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung nimmt zu den Haushaltsberatungen über diesen Haushalt Stellung.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 30.08.2016 - 16:06

Vielfalt am Verhandlungstisch ermöglichen – aber wie?

Chancen und Herausforderungen inklusiver Friedensprozesse

Je besser verschiedene gesellschaftliche Gruppen in diese Verhandlungen einbezogen werden, desto tragfähiger gestaltet sich der anschließende Friedensprozess. Doch wie können unterschiedliche Stimmen wirkungsvoll in Verhandlungen einbezogen werden – und wo gibt es Grenzen der Inklusivität?

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 28.07.2016 - 12:12

Unterstützung von Dialog und Versöhnung in Mali

Im Mai dieses Jahres wurde eine unter der Federführung von Fokus Sahel entstandene Broschüre zur Unterstützung des Friedens- und Versöhnungsprozesses in Mali vorgestellt. Die Broschüre dokumentiert gelungene Praktiken des interkommunalen, interethnischen, grenz- und konfessionsübergreifenden Dialogs und formuliert Empfehlungen an die Regierung und an internationale Partner.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 25.07.2016 - 11:31

Die Friedensdimension in der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie

Stellungnahme zum Entwurf der deutschen Nachhaltigkeitsstrategie zur Umsetzung der Agenda 2030 durch Deutschland von Venro, der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung, dem Forum Ziviler Friedensdienst und anderen.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 25.04.2016 - 09:21

Frieden auf der globalen Nachhaltigkeitsagenda – ein Thema für Kommunen?

Dokumentation der Podiumsdiskussion zum Internationalen Friedenstag 2015. Die Vereinten Nationen haben die 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung mit 17 globalen Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) verabschiedet – ein historisches Ereignis. Die neue Agenda bringt einen überfälligen Perspektivwechsel mit sich, denn sie gilt für alle Staaten gleichermaßen und nicht nur für Entwicklungsländer. Die SDGs nehmen damit auch Deutschland in die Pflicht und bieten einen Orientierungsrahmen für Nachhaltigkeitsziele in Deutschland.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 23.04.2015 - 12:07

EKD-Friedensbeauftragter warnt vor einem neuen nuklearen Rüstungswettlauf

Mit Blick auf die ab dem 27. April in New York tagende Überprüfungskonferenz zum Atomwaffensperrvertrag forderte der EKD-Friedensbeauftragte die Atommächte zu konstruktiven Gesprächen über eine weitere atomare Abrüstung auf.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 16.03.2015 - 09:02

Aktion Aufschrei spricht mit ParlamentarierInnen in Berlin

Weltweit sterben Menschen in Bürgerkriegen. Deutschland hat sich durch Gesetze und seine Rüstungsexportrichtlinien zu einer restriktiven Rüstungsexportpolitik verpflichtet.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 16.02.2015 - 17:57

Leitbild Frieden - Wege zu einer friedenslogischen Flüchtlingspolitik

Angesichts der weltweiten Lage erscheint das Umdenken von einer Sicherheits- hin zu einer Friedenslogik auch für Deutschland notwendiger denn je. Die Konsequenzen eines solchen Umdenkens für den Bereich der Flüchtlingspolitik sollen in der Jahrestagung der Plattform Zivile Konfliktbearbeitung diskutiert werden.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 12.01.2015 - 09:06

Ecumenical Peacebuilding Consultation

Anfang Dezember 2014 fand in Sigtuna/Schweden die „International Ecumenical Peacebuilding Consultation“ statt. Dort wurde das "Ecumenical Peace Advocay Network" (EPAN) ins Leben gerufen, dass zum Ziel hat den Informationsaustausch und die Zusammenarbeit an konkreten Schritten auf dem „Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens“ zu konkretisieren. Dabei soll aktionsorientiert an globalen Themen wie Gewaltprävention, Abrüstung und "Gender based violence" gearbeitet werden.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 19.12.2014 - 09:16

EKD-Friedensbeauftragter Renke Brahms: Weihnachten mahnt zum Frieden

Auch wenn die Welt scheinbar noch weit vom in der Weihnachtsbotschaft verheißenen „Frieden auf Erden“ entfernt scheint, so ist es nach Auffassung des Friedensbeauftragten des Rates der EKD, Renke Brahms, eine bleibende Aufgabe von Christinnen und Christen, Mittel und Wege zu finden, um gegen Gewalt vorzugehen und für einen Frieden in Gerechtigkeit zu streiten.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 18.12.2014 - 11:20

Zivile Krisenprävention - anerkannt, aber nicht umgesetzt

Zivilgesellschaftliche Stellungnahme zum Vierten Umsetzungsbericht der Bundesregierung zum Aktionsplan Zivile Krisenprävention, Konfliktlösung und Friedenskonsolidierung

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 24.11.2014 - 18:02

Positionspapier zu Konfliktrohstoffen

Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst hat gemeinsam mit dem Arbeitskreis Rohstoffe ein Positionspapier vorgelegt, mit Empfehlungen zur Stärkung der von der Europäischen Kommission vorgeschlagenen Verordnung zur „Schaffung eines Unionssystems zur Selbstzertifizierung der Sorgfaltspflicht in der Lieferkette durch verantwortungsvolle Importeure von Zinn, Tantal, Wolfram, deren Erzen und Gold aus Konflikt- und Hochrisikogebieten"

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 14.08.2014 - 11:19

Auf die Entschädigung kommt es an

Das Bonn International Center for Conversion, Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst und die Arbeitsgruppe Tschad haben vorliegende Publikation “Auf die Entschädigung kommt es an - Handlungsmöglichkeiten für lokale Gemeinschaften bei Großinvestitionen“, gemeinsam herausgegeben.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 12.08.2014 - 16:08

Zivile Krisenprävention in globaler Verantwortung – Deutsche Friedensförderung vor neuen Aufgaben

Der Beirat Zivile Krisenprävention hat ein Impulspapier zur Weiterentwicklung der Strukturen ziviler Krisenprävention, Konfliktbearbeitung und Friedenskonsolidierung in Deutschland zu Beginn der 18. Legislaturperiode veröffentlicht.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 12.08.2014 - 15:48

Ensuring robust EU legislation on responsible minerals sourcing

Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst hat gemeinsam mit anderen europäischen Nichtregierungsorganisationen ein Forderungspapier erarbeitet, dass Vorschläge für eine robuste und wirkungsvolle EU-Regulierung zu Konfliktrohstoffen liefert.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 12.08.2014 - 15:06

Bonner Friedenstage 2014 - Frieden stiften weltweit

Zum achten Mal nun finden in diesem Jahr - 100 Jahre nach Ausbruch des Ersten Weltkriegs – die Bonner Friedenstage rund um  den  21.  September  statt.  Mit  vielfältigen  Veranstaltungen  sind  die  Bonner/innen  eingeladen,  über  heute  dringliche  Probleme  des  Friedens  nachzudenken,  sich  über  eigene  Handlungsmöglichkeiten  zu  informieren,  Bonn  als  Friedensstadt  lebendig  zu  gestalten.

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 06.08.2014 - 16:04

Atomwaffen gehören abgeschafft, nicht modernisiert

Aus Anlass des ersten Atombombenabwurfs vor 69 Jahren in Hiroshima hat  der Friedensbeauftragte des Rates der EKD, der leitende Geistliche der  bremischen evangelischen Kirche, Renke Brahms, an die politisch  Verantwortlichen appelliert, weiterhin alle Anstrengungen zu unternehmen,  eine weltweite Ächtung von Atomwa

 ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 10.06.2014 - 16:19

Renke Brahms: Vorrang für Zivil in internationalen Friedensmissionen

Der Friedensbeauftragte des Rates der EKD, Renke Brahms, hat zum  heutigen „Tag des Peacekeepers“ die Arbeit von Menschen in internationalen  Friedensmissionen gewürdigt. Dabei unterstrich Brahms, der auch der  leitende Geistliche der Bremischen Evangelischen Kirche ist, den Vorrang  des Zivilen in der Friedenspolitik. „Vorrang vor jeder militärischen  Intervention muss die zivile Konfliktbearbeitung haben“, betonte der EKD- Friedensbeauftragte.

 ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden