Blog-Beitrag

Aufruf: Bewerbung zum FAIRWANDLER-Preis 2018/2019

Sie haben sich länger in Afrika, Asien oder Südamerika sozial engagiert? Sie haben eigene soziale Projekte in Deutschland gestartet? Dann aufgepasst: Bis zum 15. August 2018 bietet die Karl Kübel Stiftung mit Brot für die Welt RückkehrerInnen die Chance, sich um den FAIRWANDLER-Preis zu bewerben.
Von Online-Redaktion am 03.07.2018 - 13:09
Online-Redaktion

Soziales Engagement wird belohnt: Sie haben sich mit einem ehrenamtlichen Projekt für global verantwortungsvolles Denken und Handeln eingesetzt? Zeigen Sie uns Ihre Erfolge! In mehreren Kategorien verleiht die Karl Kübel Stiftung in Kooperation mit Brot für die Welt, der W. P. Schmitz-Stiftung, der Zeitschrift „Voluntaris“ und dem Deutschen Engagementpreis den FAIRWANDLER-Preis. So werden ausgewählte und als beispielhaft angesehene Projekte am 20. Februar, dem Welttag der sozialen Gerechtigkeit, in Frankfurt/Main gewürdigt. Die Ausschreibung richtet sich an alle 18- bis 32-Jährigen.

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem sozialen Projekt: Mit der Auszeichnung ist eine finanzielle Förderung in Höhe von 2.500 Euro (je Kategorie), die Teilnahme am FAIRWANDLER-Vernetzungsworkshop sowie individuelle Unterstützungsangebote durch ehrenamtliche Patinnen und Paten verbunden. Die Schirmherrschaft trägt das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Haben wir Sie neugierig gemacht? Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Online-Bewerbung gibt es hier: www.fairwandler-preis.org

 

Blog Übersichten

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden