Blog-Beitrag

„Wir dürfen dem westlichen Modell nicht folgen“

Partnerstimmen zur Bonner Klimakonferenz: „Der Klimawandel beinhaltet auch eine Chance: Er zwingt uns, nach neuen Wegen zu suchen, um die Wirtschaft und das Leben nachhaltiger und gerechter zu gestalten.“, sagt Siddharth Dsouza von der indischen Umweltorganisation ‚Laya‘.
Von Andreas Behn am 10.11.2017 - 14:12
Andreas BehnFreier Mitarbeiter

Siddharth Dsouza
Siddharth Dsouza

Die Bedeutung von Klimaschäden
Beim Klimawandel denke ich immer wieder an die kommenden Generationen, die in der Welt leben müssen, die wir hinterlassen. Wie drastisch werden die Wetterkatastrophen in der Zukunft sein? Wie wird es um die Städte stehen, was bedeutet die jetzige Entwicklung für den Lebensstandard in 20, 30 Jahren? Aber der Klimawandel ist auch eine Chance: Er ist ein Anlass für uns, nicht dem westlichen Entwicklungsmodell zu folgen. Die ärmeren Länder müssen einen anderen Weg gehen, der Umwelt- und Klimaschutz von Anfang an berücksichtigt. Es ist eine Chance, das Leben nachhaltiger und gerechter zu gestalten.

Erwartungen an die Bonner Klimakonferenz
Ich hoffe, dass die Präsidentschaft des Pazifikstaats Fidschi dazu beiträgt, dass das Thema ‚klimabedingte Schäden und Verluste‘ (Loss and Damage) etwas mehr in den Mittelpunkt gerückt wird. Sollte dies gelingen, könnten die reicheren Länder auch einsehen, dass mehr Finanzmittel für bereits eingetretene Klimaschäden und auch für die Anpassung an kommende klimabedingte Probleme bereit gestellt werden müssen. Dies würde es ärmeren Ländern ermöglichen, ihre Bevölkerung besser mit aktiver Klimapolitik zu unterstützen.

Was getan werden muss
Vor allem das Problem der fossilen Energien muss eiligst angegangen werden. Wer weiterhin Kohle nutzen will, sollte dafür einen hohen Preis zahlen. Weltweit sollten dazu verbindliche Regeln aufgestellt werden. Weiter in die Zukunft gedacht, müssen wir grundsätzlich unser Entwicklungsmodell hinterfragen. Ich sage immer: Eine andere Welt ist möglich! Sollten gerade große Länder wie Indien dem Weg der Industriestaaten weiter folgen, ist der Klimawandel einfach nicht aufzuhalten. Die Veränderungen müssen auf lokaler Ebene beginnen, zum Beispiel durch den Einsatz neuer Technologien und durch ein alternatives Wohlstandmodell.

 

Blog Übersichten

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden