Stellenanzeige
Dienste in Übersee sucht für Partnerorganisationen von Brot für die Welt:

Fachkraft (w/m) für Mitteldiversifizierung von NROs in Argentinien

Die Partnerorganisation

Centro Regional Ecuménico de Asesoría y Servicio (CREAS) ist eine Nichtregierungsorganisation (NRO) mit Sitz in Buenos Aires. Sie fördert christliche Solidarität und ökumenische Prozesse in Lateinamerika und stärkt Kirchen, kirchliche und kirchennahe Organisationen und Basisgruppen institutionell und organisatorisch durch Beratung. CREAS ist in zahlreiche regionale und internationale kirchliche Netzwerke eingebunden.

 

Projekt und Aufgaben der Fachkraft

NROs in Argentinien nehmen in der polarisierten Gesellschaft Argentiniens als soziale Akteure wichtige Funktionen in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen ein und unterstützen z.B. marginalisierte Bevölkerungsgruppen dabei, ihre Anliegen sichtbar zu machen. Jedoch sehen sie sich u.a. durch die zunehmende Kriminalisierung ihrer Aktivitäten und dem Rückzug internationaler Geberorganisationen mit schrumpfenden Handlungsspielräumen konfrontiert.

 

Als Fachkraft mit fundierter Expertise in der Mitteldiversifizierung von NROs  unterstützen Sie neben CREAS auch andere Partner von Brot für die Welt dabei, jeweils angepasste Strategien für das kreative Einwerben von privaten und öffentlichen Mitteln zu entwickeln und umzusetzen. Sie tragen dadurch dazu bei, dass NROs in Argentinien sich institutionell nachhaltig aufstellen können, sich selbst als wichtige soziale Akteure sichtbarer machen und ihre Abhängigkeit von internationalen Gebern verringern, damit sie auch weiterhin ihrer relevanten Arbeit nachgehen können.

 

Um diese Ziele zu erreichen, sind Sie als Fachkraft ins Team „PME und Kommunikation“ eingebunden und arbeiten mit der Direktorin und dem Vorstand von CREAS direkt zusammen. Sie sind im Detail für folgende Aufgaben verantwortlich:

  • Analyse des Ist-Zustands vorhandener Mittelquellen bei CREAS und anderen Partnerorganisationen in Argentinien
  • Erfassung und Systematisierung weiterer möglicher Mittelquellen für Argentinien
  • Unterstützung der Bereiche wirkungsorientierte Planung, Monitoring, Evaluierung sowie Kommunikation
  • Erarbeitung und Durchführung einer Fortbildungsreihe zum Thema Mitteldiversifizierung sowie Unterstützung bei der Erarbeitung von institutionellen Strategien zur Mitteldiversifizierung speziell bei CREAS
  • Entwurf eines jährlichen Arbeitsplans zur Umsetzung der Strategien
  • Unterstützung von CREAS bei Fortbildung und Beratung für Organisationen des ACT Alliance-Netzwerks in Lateinamerika zum Thema Mitteldiversifizierung sowie bei der Erarbeitung von institutionellen Strategien zur Mitteldiversifizierung
  • Planung und Durchführung eines zusätzlichen Beratungs- und Qualifizierungsprozesses im Bereich Mitteldiversifizierung für fünf weitere Partnerorganisationen von Brot für die Welt in Argentinien
  • Wissensmanagement / Systematisierung der Praxiserfahrungen

 

Die Qualifikation der Fachkraft

  • Mindestens fünfjährige Berufserfahrung im Bereich Mitteldiversifizierung mit Schwerpunkt auf der Mitteleinwerbung für soziale Projekte von NROs (Bereiche CSR, Social Marketing, Campaigning zwecks Spendeneinwerbung)
  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozial-, Kommunikations- Wirtschaftswissenschaften/Marketing, oder vergleichbarer Fachrichtung
  • verhandlungssicheres Spanisch
  • Arbeitserfahrung in der Spender*innenbetreuung sind von Vorteil
  • Arbeitserfahrung in Antragsverfahren öffentlicher Geldgeber sind von Vorteil
  • angewandte Kenntnisse in strategischer Planung und wirkungsorientierter PME sind von Vorteil
  • Offenheit für die Arbeit im kirchlichen Kontext
  • systematische Arbeitsweise und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Eigeninitiative und Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit und ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Flexibilität
  • Hohe Belastbarkeit und Frustrationstoleranz
  • Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaates der EU bzw. der Schweiz

 

Die Leistungen von Brot für die Welt und Dienste in Übersee

Brot für die Welt bietet den Rahmen, in dem die von Dienste in Übersee vermittelten Fachkräfte ihr Wissen und ihre Fähigkeiten mit Menschen in einem anderen Kulturkreis teilen können. Das solidarische Miteinander, das voneinander Lernen und der interkulturelle Austausch werden ermöglicht durch:

  • Individuelle Vorbereitung (ca. 3 Monate in Deutschland und Europa)
  • Dreijahresvertrag mit Leistungen nach dem deutschen Entwicklungshelfergesetz (EhfG)
  • Supervision

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung (Europass-CV + Anschreiben) mit Angabe der Bearbeitungsnr. ARG1700100 bis 14.06.2019 an:

Judith Altenhofen

judith.altenhofen@due.org

Dienste in Übersee gGmbH

Caroline-Michaelis-Str. 1

10115 Berlin

 

Dienste in Übersee gGmbH ist eine 100%ige Tochter des
Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.
mit der Marke Brot für die Welt

Bearbeitungsnummer: 
ARG1700100
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden