Stellenanzeige
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vorstandsbereich Sozialpolitik, Zentrum Migration und Soziales, Arbeitsfelder Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine*n

Referent*in (50 %)

Ausschreibungsziffer 1341, Ordnungsnummer 219, befristet für 1 Jahr

Mit der Projektstelle ist die bundesweite Vertretung der fachlichen Belange der Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe unter Berücksichtigung sozialpolitischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen verbunden. Grundsatzpositionen insbesondere zur Rechtsverwirklichung in der Wohnungsnotfall- und Straffälligenhilfe als Handlungsfeld Sozialer Arbeit sind zu entwickeln. Die Stärkung der sozialrechtlichen Kompetenzen im Hilfefeld steht im Zentrum.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • selbstständige Erarbeitung von Positionen und Stellungnahmen zu Gesetzesvorhaben und Konzepten zur Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes sowie von Fachbeiträgen, Artikeln u.a.
  • Öffentlichkeits- und Lobbyarbeit, Vertretung der Diakonie gegenüber zentralen Organisationen aus Politik, Medien und Öffentlichkeit
  • Konzeption und Organisation von Veranstaltungen wie Kongressen und Fachveranstaltungen sowie von Fortbildungen
  • Analyse und Bewertung einschlägiger sozialpolitischer Entwicklungen, Gesetze, Fachliteratur
  • konzeptionelle Weiterentwicklung der Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe unter Berücksichtigung der Wahrnehmung von Rechten der Betroffenen
  • Beratung von Trägern, Einrichtungen und Diensten in konzeptionellen, finanziellen und strategischen Fragen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit und Abstimmung mit anderen Arbeitsbereichen sowie anderen Verbänden und Organisationen
  • verantwortliche Leitung des Projekts (Budgetkontrolle, Verwendungsnachweis u.a.)

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich der Sozial- oder Geisteswissenschaften
  • sehr gute Kenntnisse der Sozialpolitik und Sozialgesetzgebung
  • Praxiserfahrungen
  • fundierte EDV-Anwenderkenntnisse, gerne auch im CMS
  • Erfahrung in Projekt-, Gremien- und Verbandsarbeit
  • Moderations- und Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zu analytischem Denken und strategischer Planung
  • Fähigkeit zur Arbeit im Team, Kontaktstärke, Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Belastbarkeit und Durchsetzungsvermögen
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • vertiefte Kenntnisse der Strukturen der Diakonie und der Evangelischen Kirche
  • Reflexion christlicher Werte im täglichen Handeln sowie Identifikation mit dem kirchlich-diakonischen Auftrag
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen

Bearbeitungsnummer: 
Ausschreibungsziffer 1341, Ordnungsnummer 219, befristet für 1 Jahr
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden