Stellenanzeige
Wir suchen zum 1. August 2019 im Präsidialbereich Brot für die Welt/Diakonie Katastrophenhilfe, Abteilung Politik, Referat Wirtschaft und Umwelt, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V.in Berlin eine*n

Referent*in Nachhaltigkeit auf den Finanzmärkten und ethisches Investment (50%)

Ausschreibungsziffer 1359, Ordnungsnummer BP 2.2.10, befristet bis 31.12.2020

Das Referat „Wirtschaft und Umwelt“ ist eines der drei Fachreferate der Abteilung Politik. Der/die Referent/in wird im Arbeitsfeld Ethisches Investment und Nachhaltiges Wirtschaften tätig sein. Zum Tätigkeitsbereich gehört die Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen und Netzwerken aus dem Bereich nachhaltiger Finanzmarktakteure und kirchlichen Finanzverantwortlicher, sowie Lobbyarbeit zur Wirtschafts-, Finanz-, Investitionspolitik. Im Mittelpunkt der Stelle steht die Stärkung der Entwicklungsorientierung und der Menschenrechtsperspektive nachhaltiger Geldanlagen und deren Umsetzung in der Praxis.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Mitarbeit und Koordination des Kriterienausschusses eines nachhaltigen Investmentfonds und seiner Arbeitsgruppen
  • Mitwirkung an der Umsetzung entwicklungspolitischer, menschenrechtlicher und ökologischer Standards im Bereich der Finanzmärkte
  • Weiterentwicklung von Kriterien für entwicklungsorientierte ethische Geldanlagen
  • Publikationen und Veröffentlichungen und Durchführung von Lobbymaßnahmen und Fachveranstaltungen zu Fragen ethischer Geldanlagen
  • Dialog mit Finanz- und Verwaltungsverantwortlichen in kirchlichen und diakonischen Einrichtungen sowie Dialoge mit kirchenleitenden Gremien hinsichtlich ethischer Anlagenpraxis

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich der Wirtschafts- oder Finanzwissenschaften
  • mehrjährige qualifizierte berufliche Erfahrung im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit oder des Finanzwesens, sowie fundierte entwicklungspolitische und wirtschaftswissenschaftliche Kenntnisse
  • qualifizierte Kenntnisse in den Themenbereichen Finanzmarkt, Bankenwesen, ethische Geldanlagen, Mikrofinanzen, Divestment und Unternehmensverantwortung
  • sehr gute Sprachkenntnisse in Englisch und einer weiteren relevanten Kommunikationssprache
  • Kenntnis ökumenischer Strukturen und Bereitschaft zur Kooperation mit kirchlichen Partnern
  • ausgeprägte schriftliche und mündliche Kommunikationskompetenz
  • Kompetenzen und Erfahrungen in Projekt- und Veranstaltungsmanagement, strategischer Planung und Moderation
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur intensiven internen und externen Kooperation – auch im Rahmen einer geteilten Stelle
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, vornehmlich innerhalb Deutschlands

Bearbeitungsnummer: 
Ausschreibungsziffer 1359, Ordnungsnummer BP 2.2.10, befristet bis 31.12.2020
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden