Stellenanzeige
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Präsidialbereich Brot für die Welt, Abteilung Programmkoordination im Referat Fonds- und Vergabemanagement des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine/n

 

Referent/in Vergabemanagement(100%)

Ausschreibungsziffer 1283, befristet bis 31.3.2021

Die Abteilung Programmkoordination wirkt an der Schnittstelle zwischen den Bedarfen der Regionalabteilungen und Partnerorganisationen, den Rechenschaftspflichten gegenüber Mittelgebern und den einzelnen Rechtsträgern sowie den geschäftspolitischen Vorgaben des Vorstands und der Mitglieder des EWDE e.V.

Die Abteilung ist für die Koordination und Qualifizierung des Förderprogramms von Brot für die Welt zuständig und damit auch für das hiermit verbundene Fonds- und Vergabemanagement von Beratungs- und sonstigen Dienstleistungsaufträgen im Bereich Internationale Programme.

Das zum 1. April 2019 neu entstehende Referat „Fonds- und Vergabemanagement“  stellt die Vergabe und Bewirtschaftung von Aufträgen zu Beratungen und verbundenen Dienstleistungen an Externe im Bereich Internationale Programme sicher. Dieses umfasst auch die Beantragung und das Management der bewilligten Fördermittel (Fonds) für diese Aufträge.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Konzeption und Steuerung der Umsetzung von beratungsbezogenen Vergabe- und Auswahlverfahren
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung der Einheit Fonds- und Vergabemanagement
  • Koordination der Gruppe Fonds- und Vergabemanagement
  • allgemeine/sonstige Aufgaben

 

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, möglichst in Betriebswirtschaftslehre oder Rechtswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation in relevantem Fach
  • mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Projektmanagement, Finanz- und Vergabemanagement
  • erste entwicklungsbezogene Berufserfahrung, idealerweise im Ausland erworben
  • sehr gute Englischkenntnisse sowie gute Kenntnisse in mindestens einer weiteren Fremdsprache (Spanisch, Französisch oder Portugiesisch)
  • gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Fähigkeit zum strategischen Handeln und Denken
  • Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit
  • Analysefähigkeit, Belastbarkeit, Lernbereitschaft, Flexibilität und Gründlichkeit
  • Engagement und Eigeninitiative sowie sicheres Auftreten und Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten
  • Interkulturelles Einfühlungs- und Kommunikationsvermögen und Genderkompetenz
  • Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu Auslandsdienstreisen
  • Reflektiertheit von christlichen Werten im täglichen Handeln

 

Bearbeitungsnummer: 
Ausschreibungsziffer 1283, befristet bis 31.3.2021
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden