Info-Seite

Entwicklungspolitischer Freiwilligendienst

Jedes Jahr entsendet Brot für die Welt-Evangelischer Entwicklungsdienst junge Menschen als Freiwillige nach Costa Rica, Georgien, Kambodscha, Kamerun und Sambia. Sie arbeiten unterstützend in Projekten unserer Partnerorganisationen mit, setzen sich mit entwicklungspolitischen Themen auseinander und sammeln wertvolle Lebenserfahrungen.


Geht doch! Freiwillige für die Welt.
Schon über 292 engagierte junge Freiwillige konnten mit uns interkulturelle Lernerfahrungen in Projekten unserer Partner sammeln. Bewerbungen für die Ausreise im August 2018 sind ab 15. August 2017 wieder möglich.

Brot für die Welt-Evangelischer Entwicklungsdienst ist seit vielen Jahren in der Entwicklungszusammenarbeit tätig und verfügt gemeinsam mit den Partnerorganisationen in aller Welt über viel Erfahrung im Bereich der entwicklungspolitischen Bildungs- und Projektarbeit. Seit 2008 vermitteln wir Freiwillige im Rahmen des staatlichen weltwärts-Programmes. Schon über 292 engagierte junge Freiwillige konnten mit uns interkulturelle Lernerfahrungen in Projekten unserer Partner sammeln.

Das bist du?

  • Du hast ein Jahr Zeit und möchtest etwas Sinnvolles tun, deinen Horizont erweitern und in einer anderen Kultur leben und arbeiten?
  • Du bist zwischen 18 und 28 Jahren alt?
  • Du bist sozial und/oder kirchlich engagiert?
  • Du möchtest für ein Jahr in einem unserer Partnerprojekte mitarbeiten und praktische Erfahrungen im Ausland sammeln?
  • Du interessierst dich für entwicklungspolitische Themen?
  • Du willst dir anschauen, wie entwicklungspolitische Projekte ablaufen und aktiv mit dabei sein?

Du hast Interesse an einem entwicklungspolitischen Freiwilligenjahr? Dann kannst du Dich ab 15. August 2017 wieder für eine Ausreise im August 2018 bewerben!

Wir entsenden junge Menschen wie Dich im Rahmen des weltwärts-Programmes, um das interkulturelle Lernen in Partnerprojekten in Costa Rica, Georgien, Kambodscha, Kamerun oder Sambia zu unterstützen.

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden