Lateinamerika und Karibik

Blog-Übersicht

Lateinamerika und Karibik

Brot für die Welt
Von Andreas Dieterich am 09.04.2019 - 18:10

Das Urteil im Fall Heckler & Koch und die Folgen

Welche Konsequenzen müssen aus dem Urteil im Fall Heckler & Koch für die deutsche Rüstungsexportkontrolle gezogen werden und wie wird das Urteil in Mexiko aufgenommen. Bericht von Melanie Bleil und Andreas Dieterich über die Podiumsdiskussion vom 02. April 2019. ... mehr 
Von Tina Kleiber am 14.03.2019 - 16:26

Ein Jahr ohne Marielle Franco - Protest 1.Todestag

Vor drei Jahren traf es die honduranische Umweltschützerin Berta Cáceres, heute vor einem Jahr war es die Abgeordnete Marielle Franco aus Rio de Janeiro: beide Menschenrechtsverteidigerinnen wurden mit großer Brutalität durch Milizen gezielt ermordet.  ... mehr 
Von Klaus Ehrlich am 28.02.2019 - 13:57

Im Tal der Stille

Mara hat sich daran in ihrer Einsatzstelle bei Asomobi in Costa Rica schon völlig gewöhnt: sehr früh aufstehen. Und wenn es dann mal noch viel früher wird, genießt sie es sehr, in den aufziehenden Morgen hinein im Nationalpark zu wandern. ... mehr 
Von Klaus Ehrlich am 25.02.2019 - 10:48

Ich blicke auf mich als Touri

Für Miriam hat die zweite Halbzeit ihres Freiwilligendienstes in Costa Rica begonnen: Die ersten sechs Monate sind rum und - gefühlt - wie im Flug vergangen. Und nach der Weihnachtspause hat sich in ihrer Einrichtung so einiges verändert - in der Casa Abierta sind viele neue Kinder hinzugekommen. ... mehr 
Von Kirsten Bredenbeck am 18.02.2019 - 12:05

Warum demonstrieren die Menschen in Haiti?

Dieser Tage sind Bilder aus Haiti auch in Deutschland zu sehen: Im Land brennen Barrikaden, Menschen verloren bei Demonstrationen ihr Leben. Benzin und Strom sind rationiert, Essen und Trinkwasser werden knapp. Doch was macht die Menschen in Haiti so wütend? ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 05.02.2019 - 17:34

Reality of Aid Report 2018: EZ kritisch betrachtet

Der "Reality of Aid Report 2018" wurde am 16.1.2019 am Rande einer OECD-Tagung in Paris vorgestellt. Er untersucht die entwicklungspolitische Finanzierungspraxis weltweit, mit recht kritischen Befunden. Auch die Politik der EU und ihrer Mitgliedstaaten wurde sorgfältig evaluiert. ... mehr 
Von Klaus Ehrlich am 18.01.2019 - 12:27

"Es war wie bei Null anfangen"

Eva Dürr war in Österreich viele Jahre im Bereich der EZ bei NGOs beschäftigt, die Partnerorganisationen im Globalen Süden unterstützen. Für sie war es immer klar, dass sie auch selbst im Süden arbeiten wollte, und nicht nur als "Schreibtischtäterin", sondern direkt vor Ort aktiv. ... mehr 
Von Stig Tanzmann am 14.01.2019 - 16:08

"Ich habe es satt"-Interview mit Antônio Andrioli

„Ich habe es satt, dass in Brasilien Indigene, Kleinbauern und Landlose von ihrem Land vertrieben werden, damit mehr Soja angebaut werden kann.“ - Interview mit Antônio Andrioli, Vize-Rektor der Universidade Federal da Fronteira Sul (UFFS), geführt von Angela Müller  ... mehr 
Von Melanie Bleil am 17.12.2018 - 10:39

Mord in Kolumbien

Am 7. Dezember 2018 wurde Edwin Dagua, einer der traditionellen Autoritäten des indigenen Volkes der Nasa, mit mehreren Schüssen getötet. Der Mord reiht sich ein in die anhaltende Gewalt gegen Indigene, Menschenrechtsverteidiger*innen und soziale Führungspersönlichkeiten in Kolumbien. ... mehr 
Von Helle Dossing am 13.12.2018 - 14:03

Extractivism: The Right to say No gains Ground

Mining and extractives are topics of heated debate in the South and in the discussion on the role of the business sector in financing development and creating jobs. In many countries, communities, trade unions, academics and "traditional" NGOs join forces and insist on the right to say NO! ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden