Termin

Menschenrecht Wasser - Interaktive Methoden für die Bildungsarbeit

Datum: 
13.4.2018 18:30 - 15.4.2018 13:30

Wasser ist eines der aktuellen und drängenden Probleme unserer Zeit und als Thema der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit von besonderer Relevanz.

Wasser ist ein kostbares Gut. Der Zugang zu sauberem Trinkwasser ist lebensnotwendig. Wasser und Ernährungssicherheit bzw. Hunger sind untrennbar miteinander verbunden.

Nach Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation haben weltweit fast 850 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dabei ist das Recht auf sauberes Wasser seit 2010 als Menschenrecht anerkannt. 2015 verständigten sich die UN-Mitgliedsstaaten im Rahmen der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs), bis 2030 die Verfügbarkeit und nachhaltige Bewirtschaftung von Wasser und Sanitärversorgung für alle zu gewährleisten (SDG 6).

Das Seminar beschäftigt sich mit den sozialen und politischen Verflechtungen um das "blaue Gold" und bietet umfangreiche methodische Anregungen, wie zentrale Aspekte – z.B. Zugang zu Wasser, virtueller Wasserverbrauch, Verteilungsgerechtigkeit, Privatisierung, Meeresverschmutzung durch Mikroplastik – lebendig und anschaulich vermittelt werden können. Wir werden Spiele und interaktive Übungen zum Thema gemeinsam ausprobieren und reflektieren sowie ihre Einsatzmöglichkeiten in der Bildungsarbeit besprechen.

Veranstalter: 
Bildungsstelle Nord von Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst
Ansprechpartner/in: 
Nicole Borgeest
Telefon: 
040-6052559
Fax: 
040-6052538
Veranstaltungsort: 
Haus am Schüberg
Wulfsdorfer Weg 33
22949  Ammersbek
Deutschland
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden