Termin

Menschenrechtsverteidiger*innen im Porträt

Datum: 
11.10.2018 18:00

In diesem Jahr feiert die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte ihren 70. Jahrestag. Doch auch heute sind viele der darin enthaltenen Rechte nicht verwirklicht –  noch immer leiden Menschen Hunger, arbeiten unter menschenunwürdigen Bedingungen oder werden für große Plantagen- oder Staudammprojekte gewaltsam von ihrem Land vertrieben. Gleichzeitig ist in den letzten Jahren die Zahl autokratischer Regime gestiegen, die menschenrechtliche Errungenschaften in Abrede stellen und Menschenrechtsverteidiger*innen verfolgen.

Wir nehmen den 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte daher zum Anlass, um mit der Veranstaltungsreihe „Mit Recht für Gerechtigkeit“ daran zu erinnern, welche Bedeutung Menschenrechte haben – für Frieden, für Gerechtigkeit und für ein Leben in Würde.

Zum Abschluss unserer Veranstaltungsreihe laden wir Sie ganz herzlich zur Eröffnung einer Ausstellung mit Porträts und persönlichen Geschichten von Menschenrechtsverteidiger*innen aus dem Partnerspektrum von Brot für die Welt.

Die Künstlerin Rahel Bergerstock hat unsere Partner dazu befragt, für welche menschenrechtlichen Anliegen sie sich einsetzen und vor welchen Herausforderungen sie dabei stehen – und sie anschließend im eindrucksvoller Weise porträtiert.

Programm

Begrüßung: Dr. Julia Duchrow, Leiterin Referat Menschenrechte und Frieden, Brot für die Welt

Interview mit Julia Kharashvili von der Brot für die Welt Partnerorganisation IDP Women Association "Consent" über ihre Arbeit und die Situation von Menschenrechtsverteidiger*innen in Georgien

Rahel Bergerstock, Künstlerin, spricht über ihre Interviews mit den Menschenrechtsverteidiger*innen

Musikalische Begleitung: Coisa Linda

Gang durch die Ausstellung mit Getränken und Häppchen

 

Die Ausstellung wird bis zum 31. Oktober für Besucher*innen zugänglich auf der Empore der Zionskirche zu sehen sein. Die Ausstellung kann besichtigt werden von mittwochs bis samstags, 13.00-18.00 Uhr und sonntags von 11.30  bis 16.00 Uhr.

Veranstalter: 
Brot für die Welt, Menschenrechte und Frieden
Ansprechpartner/in: 
Maren Leifker
Veranstaltungsort: 
Zionskirche
Zionskirchplatz
10119  Berlin
Deutschland
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden