Entwicklungsfinanzierung

Blog-Übersicht

Entwicklungsfinanzierung

Christof Krackhardt / Brot für die Welt

Auf internationalen Konferenzen von UN, UNCTAD, Weltbank und IWF haben die Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen ein Aktionsprogramm zu Fragen der Entwicklungsfinanzierung und Finanzarchitektur verabschiedet. Die Umsetzung der Beschlüsse, zum Beispiel zur Erhöhung der Entwicklungshilfe, zur Entwicklung eines fairen Staats-Schuldenverfahrens, zur Steuerkooperation und zur stärkeren Mitsprache der Länder des Südens in internationalen Finanzinstitutionen, ist bis 2008 gut vorangekommen. Doch angesichts der derzeitigen Wirtschafts- und Finanzkrisen stockt der Umsetzungsprozess, zum Nachteil der Lebensbedingungen der Menschen in Entwicklungsländern. Brot für die Welt setzt sich daher für die Weiterentwicklung der Entwicklungsfinanzierung ein und für ein internationales Finanzsystem, das dem Leben dient.

Themen Team

Eva Hanfstängl
Referentin Entwicklungsfinanzierung und Finanzpolitik
Von Dr. Martina Fischer am 14.07.2017 - 22:05

Rechtsausschuss im EP: IcSP nutzbar für Militär

Im Streit um die geplante Nutzung des EU-Instruments für Stabilität und Frieden (IcSP) für die "Ertüchtigung" von Partnerarmeen hat nun auch der Rechtsausschuss des Europäischen Parlaments ein Votum abgegeben. Eine Mehrheit sieht die Umfunktionierung des IcSP im Einklang mit dem EU-Recht.  ... mehr 
Von Eva Hanfstängl am 07.07.2017 - 10:29

Papstbotschaft an G20

Papst Franziskus stärkt Kanzlerin Merkel und wendet sich in einem dramatischen Appell für konkrete Schritte der Umkehr an den G20 Gipfel. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 06.07.2017 - 14:58

EP’s Development Committee supports IcSP-Revision

The EU Commissions’ proposal to use the “Instrument for Stability and Peace” (IcSP) to equip the military in partner countries is currently discussed by the Parliament’s Committees. The development committee supports the project, opening the door for repurposing civilian and development funds.  ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 05.07.2017 - 20:06

EU Development funds to be used for the military

The European Commission is keen to “repurpose” the EU’s civil conflict management budget to fund the military in future. The Instrument contributing to Stability and Peace (IcSP) will pay for equipment and training for armies in partner countries. (Translation, Press Release from June 16, 2017)  ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 13.06.2017 - 15:14

Entwicklungsgelder für militärische Ertüchtigung

Das EU-Parlament berät über einen Vorschlag der EU-Kommission, die das „Instrument für Stabilität und Frieden“ (IcSP) für die Ausrüstung von Partnerarmeen umfunktionieren möchte. Die Abgeordneten sollten der Zweckentfremdung von zivilen Budgets und Entwicklungsgeldern unbedingt eine Absage erteilen. ... mehr 
Von Reinhard Palm am 08.06.2017 - 22:39

Ideen für einen besseren „Compact with Africa“

Die deutsche G20-Präsidentschaft für eine neue Partnerschaft mit Afrika zu nutzen, ist eine gute Idee. Die Prioritäten für den „Compact with Africa“ sind aber nicht die richtigen. Wir stellen unsere Ideen für eine andere Partnerschaft vor. ... mehr 
Von Eva Hanfstängl am 20.03.2017 - 21:09

Enttäuschung beim G20-Finanzministertreffen

Auch zehn Jahre nach Beginn der großen Finanzkrise sind die internationalen Finanzmärkte trotz behutsamer Reformen noch immer anfällig für weitreichende Krisen. Systemische globale Risiken, beispielsweise durch den unregulierten Schattenbankenbereich, sind nicht gebannt. ... mehr 
Von Eva Hanfstängl am 20.03.2017 - 18:53

Bischöfe ermahnen die G20

Die Evangelische Stadtkirche in Baden Baden mahnte durch Läuten der Glocken die G20-Finanzminister. Anschließend besuchten mehr als 700 Personen einen ökumenischen Gottesdienst, zu dem das Bündnis Erlassjahr geladen hatte. ... mehr 
Von Eva Hanfstängl am 20.03.2017 - 18:25

Entschuldungsverfahren kein Thema der G20

Nichtregierungsorganisationen ermanhnen die G20-Finanzminister: Sie müssen der drohenden Schuldenkrise entgegenwirken. Denn 116 Länder sind laut neuem Schuldenreport von Erlassjahr mittlerweile kritisch verschuldet und der Abwärtstrend beschleunigt sich. ... mehr 
Von Eva Hanfstängl am 10.11.2016 - 11:35

Brot für die Welt mit "Debt20 Kampagne" im BMZ

Die Präsidentin von Brot für die Welt, Cornelia Füllkrug-Weitzel, und der Schuldenexperte Geoffrey Chongo vom JCTR in Sambia haben am 09.11.16 die Forderungen der Kampagne „Debt20: Entwicklung braucht Entschuldung“ an den Parlamentarischen Staatssekretär Silberhorn im BMZ übergeben. ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden