Menschenrechte

Blog-Übersicht

Menschenrechte

Bench Marks Foundation

Brot für die Welt und seine Partner setzen sich für die weltweite Verwirklichung der Menschenrechte ein. Alle Menschen haben ein Recht auf körperliche Unversehrtheit, einen angemessenen Lebensstandard und ein Leben in Würde. Das Referat Menschenrechte und Frieden unterstützt diejenigen, die in ihren Ländern die Menschenrechte verteidigen und macht Menschenrechtsverletzungen öffentlich. Wir arbeiten mit Partnerorganisationen zusammen, um auf nationaler und internationaler Ebene von den Regierungen einen verbesserten Schutz der Menschenrechte einzufordern. In Deutschland setzen wir uns für eine Politik ein, die zu einer globalen Verwirklichung der Menschenrechte beiträgt.

Unsere Menschenrechtsthemen umfassen: Schutz der Zivilgesellschaft (shrinking space), Menschenrechtsverteidiger_innen, Migration und Flucht, Wirtschaft und Menschenrechte, WSK-Rechte

 

Von Dr. Martina Fischer am 18.04.2019 - 12:55

EU-Parlament: 13 Mrd Euro für Verteidigungsfonds

13 Mrd Euro sollen 2021-27 in einen EU-Verteidigungsfonds investiert werden, so beschloss das Parlament nach kontroverser Debatte. Kirchliche Hilfswerke und NGO-Netzwerke sehen darin eine Maßnahme zur Subventionierung der Rüstungsindustrie und befürchten eine Ausweitung von Waffenexporten. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 15.04.2019 - 17:14

Europa, Frieden, Sicherheit - Ethische Diskurse

Der Band "Europäische Friedensordnungen und Sicherheitsarchitekturen" ist im Springer Verlag für Sozialwissenschaften erschienen. Die AutorInnen befassen sich mit der EU, den Vereinten Nationen und Regionalorganisationen (OSZE), und untersuchen Sicherheitskonzepte aus friedensethischer Perspektive. ... mehr 
Von Internetredaktion am 10.04.2019 - 14:31

Europa-Wahl und nachhaltige Entwicklung

Profilierte EU-Politiker*innen von fünf Parteien haben darüber diskutiert, inwieweit die EU noch ein Friedensprojekt ist und wie das die nachhaltige Entwicklung weltweit beeinflusst. Die Positionen lagen recht weit auseinander, und die Partei mit der entferntesten war gar nicht erst eingeladen. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 03.04.2019 - 09:37

Braucht europäische Friedenspolitik eine Armee?

Braucht europäische Friedenspolitik eine gemeinsame Armee? Die Antwort auf diese Frage lautet: Nein - und es ist auch nicht davon auszugehen, dass es eine EU-Armee geben wird. Stattdessen sollten die Mitgliedstaaten die zivilen Missionen und diplomatischen Fähigkeiten der Union stärken. ... mehr 
Von Dr. Luise Steinwachs am 21.03.2019 - 16:13

Wir werden nicht leise sein! - Die CSW in New York

Die Tagung der UN-Frauenrechtskommission ist die größte Zusammenkunft innerhalb der Vereinten Nationen, die sich der Gleichstellung der Geschlechter und der Verwirklichung der Frauenrechte widmet. Jedes Jahr nehmen an die 4.000 Vertreter*innen der Zivilgesellschaft und der UN-Mitgliedstaaten teil. ... mehr 
Von Tina Kleiber am 14.03.2019 - 16:26

Ein Jahr ohne Marielle Franco - Protest 1.Todestag

Vor drei Jahren traf es die honduranische Umweltschützerin Berta Cáceres, heute vor einem Jahr war es die Abgeordnete Marielle Franco aus Rio de Janeiro: beide Menschenrechtsverteidigerinnen wurden mit großer Brutalität durch Milizen gezielt ermordet.  ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 11.03.2019 - 13:56

"Von der Friedensmacht zur Festung Europa?"

Die Ev. Akademie Villigst und die "Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung" (AFK) veranstalteten zu diesem Thema eine dreitägige Konferenz in Erfurt. ExpertInnen aus der Wissenschaft, Politik und Friedenspraxis diskutierten, wie die EU zu einer globalen Friedensordnung beitragen kann. ... mehr 
Von Anna Cavazzini am 28.02.2019 - 11:25

Zivilgesellschaft in Ungarn unter Druck

"Ungarn ist ein Musterbeispiel für die Rückentwicklung von Demokratie". Die 6. Werner Lottje Lecture beschäftigte sich mit Zivilgesellschaft und Menschenrechtsverteidiger_innen in Ungarn.  ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 27.02.2019 - 19:23

Umgang mit sexualisierter Kriegsgewalt

In bewaffneten Konflikten kommt es oft zu sexualisierten Formen der Gewalt. Zahlreiche Taten bleiben ungesühnt. Betroffene leiden an den Folgen ein Leben lang. Soziale Tabus erschweren den Umgang. FriedensaktivistInnen aus dem globalen Süden diskutierten dazu beim Global Peacebuilders Summit 2018. ... mehr 
Von Anna Cavazzini am 25.02.2019 - 10:17

Aktionsplan für Menschenrechtsverteidiger*innen

20 Jahre nach der Verabschiedung der UN-Erklärung zu Menschenrechtsverteidiger*innen trafen sich mehrere Hundert Menschenrechtsaktivist*innen am in Paris. ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden