Sozial-ökologische Transformation

Blog-Übersicht

Sozial-ökologische Transformation

Deutschland und die anderen Länder des globalen Nordens müssen ihre Produktionsweisen und ihr Konsumverhalten so verändern, dass Menschenrechte und –würde weltweit gewahrt werden und die ökologische Tragfähigkeit des Erdsystems respektiert werden. Dies bedeutet insbesondere, dass der Ressourcen- und Energieverbrauch verringert und klimaschädliche Emissionen reduziert werden.

Kontakt:

Daniel Jüttner (+49 (0) 30 65211-1803; daniel.juettner@brot-fuer-die-welt.de)

Von Dr. Luise Steinwachs am 17.07.2019 - 01:10

Agenda 2030: What is wrong with Inequality?

“What’s wrong with inequality? Should all people be the same?” someone asked me once. Maybe this person was confusing inequality with diversity. Diversity does not necessarily imply exclusion or marginalization. Inequality does.  ... mehr 
Von Dr. Luise Steinwachs am 11.07.2019 - 20:43

Vier Jahre Agenda 2030 - Was hat sich getan?

Soeben wurde eine erste Version des Globalen Nachhaltigkeitsberichts (GSDR) auf dem High Level Political Forum in New York vorgestellt. Darin werden nachhaltige Ernährungssysteme und städtische Entwicklung als zwei der vier wichtigsten Handlungsfelder genannt.  ... mehr 
Von Johannes Küstner am 11.07.2019 - 14:55

News zum Erdüberlastungstag: Das Leben ist schön!

Am 29. Juli 2019 ist der Earth Overshoot Day. Wir beanspruchen die Natur 1,7 mal so schnell, wie sie sich erholen kann. Die Folgen sind übel: Wälder schrumpfen, Arten sterben aus, der Klimawandel schreitet voran. Aber die wichtige Nachricht lautet: Das Leben ist schön! Wir können es bewahren. ... mehr 
Von Dr. Luise Steinwachs am 21.06.2019 - 15:34

Was kann vom SDG-Gipfel erwartet werden?

In den kommenden Monaten stehen zwei wichtige Ereignisse bevor: das High Level Political Forum im Juli und der SDG-Gipfel im Rahmen der UN-Generalversammlung im September. Der Fortschrittsbericht 2019 des UN-Generalsekretärs gibt schon einen Vorgeschmack. ... mehr 
Von Maike Lukow am 20.06.2019 - 09:42

Wir brauchen Klimagerechtigkeit: Jetzt!

Cornelia Füllkrug-Weitzel forderte auf dem Podium des Kirchentags mit dem EKD-Ratsvorsitzendem Heinrich Bedford-Strohm, Johan Rockström, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung, und Raju Pandit Chhetri, Direktor des Prakriti Resources Center Nepal, endlich eine mutige Klimapolitik. ... mehr 
Von Dr. Luise Steinwachs am 11.04.2019 - 11:40

Geschafft! Die 63. Tagung der CSW ist beendet

Am 22. März 2019 wurde die 63. Tagung der Frauenstatuskommission (CSW) beendet mit der Annahme eines gemeinsamen Abschlussdokuments – den agreed conclusions.  ... mehr 
Von Daniel Jüttner am 28.03.2019 - 16:28

Nachhaltig nur auf dem Papier?

Ein neues Briefing von Brot für die Welt, Global Policy Forum und MISEREOR zeigt auf, dass das Engagement der Wirtschaft für die SDGs und der Unternehmenseinfluss auf den SDG-Diskurs mit Risiken und Nebenwirkungen verbunden sind.  ... mehr 
Von Daniel Jüttner am 13.03.2019 - 14:29

EC veröffentlicht Reflection Paper zur Agenda 2030

Die Europäische Kommission veröffentlich fast vier Jahre nach Verabschiedung der Nachhaltigen Entwicklungsziele ein "Reflection Paper".  ... mehr 
Von Dr. Luise Steinwachs am 13.02.2019 - 15:01

Agenda 2030: Auf dem Weg zum Nachhaltigkeitsgipfel

Die Agenda 2030 mit ihren nachhaltigen Entwicklungszielen SDGs gilt, anders als die Millenniumsentwicklungsziele, für alle UN-Mitgliedsstaaten, die sie im Herbst 2015 verabschiedet haben. Die Überschrift der Agenda „Transformation unserer Welt“ gibt diesem Universalitätsanspruch Ausdruck. ... mehr 
Von Helle Dossing am 13.12.2018 - 14:03

Extractivism: The Right to say No gains Ground

Mining and extractives are topics of heated debate in the South and in the discussion on the role of the business sector in financing development and creating jobs. In many countries, communities, trade unions, academics and "traditional" NGOs join forces and insist on the right to say NO! ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden