Stellenanzeige
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vorstandsbereich Internationale Programme und Inlandsförderung, Abteilung Afrika, Referat West- und Zentralafrika des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin eine/n

 

Referent/in Finanzielle Förderung (100%)

Ausschreibungsziffer 1249, Ordnungsnummer 509, befristet bis 31.7.2019

Das Referat ist für die Förderung von Projekten und Programmen im Rahmen der finanziellen, personellen Förderung und fachlichen Beratung von lokalen Partnerorganisationen, sowie der Lobby- und Advocacyarbeit zuständig. Hierfür werden Finanzmittel der Aktion Brot für die Welt, des kirchlichen Entwicklungsdienstes sowie der Europäischen Union eingesetzt.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Erarbeitung der Förderprogramme für die Region unter Berücksichtigung aller Förderinstrumente, Jahresplanung, Monitoring, Berichterstattung im Zuständigkeitsbereich unter Einbeziehung der zugeordneten Mitarbeitenden
  • Beitrag aus dem Zuständigkeitsbereich zur Entwicklung der Strategie des Referates / der Abteilung,
  • Sicherung der Mittelbelegung und -bewirtschaftung und Abstimmung im Referat
  • Bearbeitung von Förderprojekten von hervorgehobener Bedeutung und Kom¬plexität  von Antragstellung, Trägerprüfung, Begleitung bis Projektabschluss, einschließlich projektbezogenem Partnerdialog, Sicherstellung des Bewilligungsverfahrens
  • Identifizierung der Projekte, deren Bearbeitung der Projektbearbeitung  zugeordnet werden kann, Begleitung der Ausführung
  • Steuerung lokaler Beratungsstrukturen, Umsetzung von Methoden, Instrumenten, Qualifizierungen im Land / in der Region
  • entwicklungspolitischer Partnerdialog, Koordination von Lobby- und Advocacyarbeit im Austausch mit geförderten Partnern sowie ökumenischen und entwicklungspolitischen Institutionen in der Region
  • Unterstützung von Partnerorganisationen ihre Anliegen nicht nur vor Ort, sondern auch in Deutschland / Europa / weltweit zu vertreten
  • Außenvertretung in Absprache mit der Referatsleitung
  • Mitarbeit in Arbeitsgruppen der Querstruktur, aktiver Informationsaustausch im Referat sowie Kommunikation mit relevanten Abteilungen
  • Unterstützung der  Öffentlichkeits- und Gemeindearbeit zur Region, Mitarbeit bei Kampagnen und in der Lobbyarbeit des Werkes

Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder vergleichbare Qualifikation in relevantem Fach
  • mehrjährige entwicklungsbezogene Berufserfahrung mit längerem Arbeitsaufenthalt in Afrika
  • sehr gute Sprachenkenntnisse in Französisch und Englisch
  • gute Kenntnisse der Ökumene und der Entwicklungspolitik sowie Genderkompetenz
  • gute Kenntnisse in Betriebswirtschaft und Projektbearbeitung
  • Analysefähigkeit, Belastbarkeit, Lernbereitschaft, Initiative und Flexibilität
  • Fähigkeit zur konstruktiven Zusammenarbeit und Souveränität im Umgang mit Menschen in unterschiedlichen Kontexten
  • Reflektiertheit von christlichen Werten im täglichen Handeln
  • Tropentauglichkeit und Bereitschaft zu Auslandsdienstreisen

Bearbeitungsnummer: 
Ausschreibungsziffer 1249, Ordnungsnummer 509, befristet bis 31.7.2019
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden