FAQ

Wie fülle ich den Einnahmen- und Ausgabenplan aus?

Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst hat auf seiner Homepage www.brot-fuer-die-welt.de/inland ein Modell für einen Einnahmen- und Ausgabenplan eingestellt, das ab 1.7.2015 verbindlich für Antragstellung und Abrechnung der Projekte genutzt werden muss. Sie finden dieses Formular im Excel-Format auf unserer Homepage unter den einzelnen Förderlinien.

Hinweis: Der Einnahmen- und Ausgabenplan ist mit einem Blatt- und Zellschutz versehen. Dieser darf nicht umgangen werden. Nur farbige Felder sind ausfüllbar. Abgeänderte Formulare können elektronisch nicht verarbeitet werden. Wir sind gezwungen, diese zur Überarbeitung an Sie zurückzusenden.

Bei Antragstellung erfassen Sie in der Spalte „Geplant €“ die geplanten Ausgaben und die geplanten Einnahmen ein. Hier tragen Sie auch die bei Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst zunächst beantragte Fördersumme ein. Im Laufe des Antragsverfahrens kann sich herausstellen, dass unsere voraussichtliche Fördersumme niedriger ist als die beantragte. Wir werden Sie darüber informieren. In diesem Fall müssen Sie den Einnahmen- und Ausgabenplan ändern und uns erneut zusenden. Der so aktualisierte Einnahmen- und Ausgabenplan ist Bestandteil der Bewilligung und Grundlage für die spätere Abrechnung.
Die im Bereich der Drittmittel/Kofinanzierung aufgeführten Beispiele werden durch die tatsächlichen Zuschussgeber ersetzt, bei denen Sie Mittel beantragen.

Bei der Abrechnung tragen Sie in die Spalte „Tatsächlich €“ die tatsächlichen Ausgaben und die tatsächlichen Einnahmen ein.
Die bei der Antragstellung verwendeten Kostenpositionen (z.B. Personalkosten, Sachkosten etc.) müssen im Einnahmen- und Ausgabenplan bei der Abrechnung in der Reihenfolge unverändert bleiben. Es dürfen lediglich so viele Kostenpositionen hinzugefügt werden, wie vorgegebene Zeilen im Formular vorhanden sind.
Das gleiche gilt entsprechend für den Einnahmenbereich bei der tatsächlichen Abrechnung.

Den fertig ausgefüllten Einnahmen- und Ausgabenplan senden Sie bitte bei der Antragstellung und Abrechnung per E-Mail im Excel-Format an die/den zuständigen Bearbeiterin/ Bearbeiter oder an http://inlandsförderung@brot-fuer-die-welt.de

Belege brauchen Sie uns nicht zuzusenden.
Für die Antragstellung benötigen wir den Einnahmen- und Ausgabenplan zusätzlich in Papierform. Er ist notwendiger Bestandteil des Antrages.

Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden