Frieden

Blog-Übersicht

Frieden

Auf dem Weg zu einer Welt mit mehr Gerechtigkeit, in der alle Menschen in Würde leben können, gibt es unausweichlich viele Konflikte zu bewältigen. Viele dieser Konflikte, die die Menschen im globalen Süden betreffen, hängen auch mit unserer Politik und unserer Lebensweise zusammen. Die Herausforderung besteht darin, diese Konflikte gewaltfrei auszutragen und neue Beziehungen aufzubauen. Förderung von Friedensarbeit, konstruktive Konfliktbearbeitung und friedenspolitische Lobbyarbeit sind für uns integraler Teil unseres entwicklungspolitischen Handlungsfeldes.

Von Dr. Martina Fischer am 18.04.2019 - 12:55

EU-Parlament: 13 Mrd Euro für Verteidigungsfonds

13 Mrd Euro sollen 2021-27 in einen EU-Verteidigungsfonds investiert werden, so beschloss das Parlament nach kontroverser Debatte. Kirchliche Hilfswerke und NGO-Netzwerke sehen darin eine Maßnahme zur Subventionierung der Rüstungsindustrie und befürchten eine Ausweitung von Waffenexporten. ... mehr 
Von Caroline Kruckow am 15.04.2019 - 17:56

Die Ungewissheit nimmt kein Ende

Im Projektgebiet von Sunbird-/Addax-Bioenergy in Sierra Leone droht 300 Menschen die Umsiedlung aufgrund von Umweltverschmutzung sowie Risiken durch die Bioethanol—Anlage in unmittelbarer Nachbarschaft. Die Gegebenheiten sind unklar, die Menschen beunruhigt und ihre Lebenssituation ist bedroht. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 15.04.2019 - 17:14

Europa, Frieden, Sicherheit - Ethische Diskurse

Der Band "Europäische Friedensordnungen und Sicherheitsarchitekturen" ist im Springer Verlag für Sozialwissenschaften erschienen. Die AutorInnen befassen sich mit der EU, den Vereinten Nationen und Regionalorganisationen (OSZE), und untersuchen Sicherheitskonzepte aus friedensethischer Perspektive. ... mehr 
Von Dr. Klaus Seitz am 12.04.2019 - 12:35

Für ein solidarisches und weltoffenes Europa

Brot für die Welt und Misereor haben gemeinsam Perspektiven für die Weiterentwicklung des europäischen Friedensprojektes formuliert. Was wir von dem neuen Europäischen Parlament aus entwicklungspolitischer Sicht erwarten, können Sie hier nachlesen.  ... mehr 
Von Internetredaktion am 10.04.2019 - 14:31

Europa-Wahl und nachhaltige Entwicklung

Profilierte EU-Politiker*innen von fünf Parteien haben darüber diskutiert, inwieweit die EU noch ein Friedensprojekt ist und wie das die nachhaltige Entwicklung weltweit beeinflusst. Die Positionen lagen recht weit auseinander, und die Partei mit der entferntesten war gar nicht erst eingeladen. ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 09.04.2019 - 18:10

Das Urteil im Fall Heckler & Koch und die Folgen

Welche Konsequenzen müssen aus dem Urteil im Fall Heckler & Koch für die deutsche Rüstungsexportkontrolle gezogen werden und wie wird das Urteil in Mexiko aufgenommen. Bericht von Melanie Bleil und Andreas Dieterich über die Podiumsdiskussion vom 02. April 2019. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 03.04.2019 - 09:37

Braucht europäische Friedenspolitik eine Armee?

Braucht europäische Friedenspolitik eine gemeinsame Armee? Die Antwort auf diese Frage lautet: Nein - und es ist auch nicht davon auszugehen, dass es eine EU-Armee geben wird. Stattdessen sollten die Mitgliedstaaten die zivilen Missionen und diplomatischen Fähigkeiten der Union stärken. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 28.03.2019 - 16:00

EU-Politik: Nachbarschaft, Entwicklung, Globales

Die Finanzarchitektur der EU soll umgebaut und ein neues "Instrument für "Nachbarschaft, Entwicklung und internationale Kooperation" geschaffen werden. Das EU-Parlament nahm am 27. März an der Verordnung der Kommission zahlreiche Änderungen vor. Der Text muss noch in die Trilog-Verhandlungen. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 11.03.2019 - 13:56

"Von der Friedensmacht zur Festung Europa?"

Die Ev. Akademie Villigst und die "Arbeitsgemeinschaft Friedens- und Konfliktforschung" (AFK) veranstalteten zu diesem Thema eine dreitägige Konferenz in Erfurt. ExpertInnen aus der Wissenschaft, Politik und Friedenspraxis diskutierten, wie die EU zu einer globalen Friedensordnung beitragen kann. ... mehr 
Von Andreas Dieterich am 01.03.2019 - 11:16

Kunst- und Protestaktion gegen Rüstungsexporte

Die Kampagne „Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel“ protestierte am 26. Februar, dem bundesweiten Aktionstag der Kampagne vor dem Deutschen Bundestag in Berlin gegen die Rüstungsexportpraxis der Bundesregierung.  ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden