Frieden

Blog-Übersicht

Frieden

Auf dem Weg zu einer Welt mit mehr Gerechtigkeit, in der alle Menschen in Würde leben können, gibt es unausweichlich viele Konflikte zu bewältigen. Viele dieser Konflikte, die die Menschen im globalen Süden betreffen, hängen auch mit unserer Politik und unserer Lebensweise zusammen. Die Herausforderung besteht darin, diese Konflikte gewaltfrei auszutragen und neue Beziehungen aufzubauen. Förderung von Friedensarbeit, konstruktive Konfliktbearbeitung und friedenspolitische Lobbyarbeit sind für uns integraler Teil unseres entwicklungspolitischen Handlungsfeldes.

Von Andreas Dieterich am 21.11.2017 - 13:46

Explosiv und Tödlich - deutsche Munitionsexporte

Munition ist das Grundnahrungsmittel eines jeden Krieges - deutsche Exporte spielen jedoch in der öffentlichen Wahrnehmung kaum eine Rolle. Diese Broschüre will dazu beitragen, dass die von deutschen Firmen zu verantwortenden Munitionsexporte künftig die Aufmerksamkeit bekommen, die sie verdienen.  ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 20.11.2017 - 14:47

Menschenkette gegen atomaren Rüstungswettlauf

Etwa 700 Personen kamen am 18. November in Berlin am Brandenburger Tor zusammen und formten eine Menschenkette von der US-amerikanischen zur nordkoreanischen Botschaft. Sie warnten vor einem atomaren Wettrüsten und forderten die Bundesregierung auf, den UN-Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 17.11.2017 - 09:37

Friedensappell der Kirchen in Simbabwe

In Simbabwe hat die Armee Anfang der Woche die Macht übernommen. Dies wird von NGOs nicht nur als Krise sondern auch als Chance gesehen. Kirchenvertreter rufen zum nationalen Dialog und zur inklusiven Gestaltung des Übergangs auf. Vom Militär erwarten sie die Respektierung der Menschenrechte. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 14.11.2017 - 10:21

EU-Mitglieder intensivieren Militärkooperation

Im Juli 2017 riefen Deutschland und Frankreich die EU-Mitgliedstaaten zu einer intensiveren militärischen Zusammenarbeit auf. 23 Staaten haben sich nun zur „Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit“ verpflichtet. Der EKD-Friedensbeauftragte warnt vor schleichender Militarisierung der EU. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 13.11.2017 - 13:13

Aufstehen gegen das atomare Wettrüsten

Im Juli 2017 haben 122 UN-Mitgliedstaaten einen Vertrag zum Verbot von Atomwaffen beschlossen. Gleichzeitig droht der Welt ein neuer nuklearer Rüstungswettlauf. Friedensgruppen warnen vor der Eskalation mit einer Menschenkette am 18. November in Berlin. Brot für die Welt unterstützt die Aktion. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 06.10.2017 - 15:00

Friedensnobelpreis an Kampagne gegen Atomwaffen

Der Friedensnobelpreis 2017 geht an die International Campaign to abolish Nuclear Weapons (ICAN). Damit wird das Engagement der internationalen Zivilgesellschaft für eine atomwaffenfreie Welt angemessen gewürdigt. ICAN hat maßgeblich auf den Atomwaffenverbotsvertrag vom Juli 2017 mit hingewirkt. ... mehr 
Von Johanna Dienst am 22.09.2017 - 14:03

Tränengas und Blockade

Die politische Situation und die Sicherheitslage ist für die Menschen in Togo sehr besorgniserregend. Unsere Partnerorganisationen berichten von gewaltsamen Ausschreitungen während Demonstrationen und Einschüchterungen durch Sicherheitskräfte. ... mehr 
Von Dr. Martina Fischer am 14.09.2017 - 18:23

EU: Friedenspolitische Glaubwürdigkeit in Gefahr

Das EU-Parlament hat am 14. September die Weichen dafür gestellt, dass die Pläne der Kommission zur Umfunktionierung des "Instruments für Stabilität und Frieden" für militärische Zwecke Realität werden können. Das ist ein Affront für alle, die sich für friedliche Konfliktbearbeitung engagieren.  ... mehr 
Von Christina Margenfeld am 06.09.2017 - 09:56

Friedensprozess: Fortschritt in Kolumbien spürbar?

Papst Franziskus reist nach Kolumbien, um den Friedensprozess zu unterstützen. Langsam nähert sich das vom Bürgerkrieg zerrüttete Land schrittweise dem Frieden. Eine Partnerorganisation von Brot für die Welt begleitet die Opfer bei der Einforderung ihrer Rechte. Die Chefanwältin im Interview. ... mehr 
Von Johannes Küstner am 10.08.2017 - 13:56

Jugendpartizipation

Am 12. August ist Internationaler Tag der Jugend. Er soll auf die Belange junger Menschen aufmerksam machen und Jugendliche für politisches Engagement mobilisieren. Wer ist eigentlich Jugend? Warum ist Jugendpartizipation so wichtig? Wie sieht Jugendpartizipation bei Brot für die Welt aus? ... mehr 
Helfen Sie mit einer monatlichen Spende: Fördermitglied werden